Neuling braucht Starthilfe (Unterboden, Radkasten, Lackieren)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn du mit Pinsel Grundierung aufträgst, dann halt nicht 5 Schichten, sondern halt nur zwei. Die erste deckt es halt und mit der zweiten geht man sicher das man nicht irgendwo an Kanten keine Grundierung drauf hat. Ich geb immer so um die 20-30 Prozent Epoxidverdünnung rein, dann lässt es sich gut pinseln und es verläuft auch gut. Wichtig ist halt das es Epoxidverdünnung ist und nicht normale, denn sonst krisselt es und wird klumpig und und und.

      Also 500 Stunden Arbeit sind da schon drin?? Schwede...ich fahr Italiener die 20 Jahre alt sind, da sind zwecks Wartungsarbeit nach dem Kauf kaum mehr als 100 Stunden drin. Inklusive grossen Motorservice mit Lagern. Klar wird da auch geschweisst, kaum einer kümmert sich ja wirklich um sein Auto. Mehr als Waschstrasse und alle zwei Jahre TÜV macht ja so gut wie niemand.

      Nimms nächste Mal einen Corsa B. Die gibts mit schönen Ausstattungen, Klima oder Schiebedach, 75 PS, Metallic usw. für 300 Euro. Reinsetzen und losfahrn, einmal zum TÜV und weiter gehts.
    • Ja, 500h könnten ziemlich genau hinkommen! Nicht alle sind so erfahren wie Du ;) Ich zähle dieses "Abenteuer" mal als Erfahrungssammlung wie man es NICHT macht! :) Und zugleich als "Experiment" für verschieden Rostschutzmittel, diese Kiste war der Anfang meiner Rostschutz-Experimente und Erfahrungssammlung, ein fahrendes Testblech, mehr ist das wohl nicht! :)

      Ich habe es so gemacht wie Du bereits gesagt hast, 2x 2K EP Grundierung aufgetragen im Abstand von ca. 12h, darüber dann 2K Eisenglimmer. Das hält wie sau und ich vertraue dem Zeugs, viel mehr als dem Brantho-Wunderkram! Mal schauen wie es sich bewährt! Ich werde auf jeden Fall berichten!

      ...und ja...DANKE!

      Gruss Matthias
    • So, der Polo ist jetzt wieder auf der Strasse, mit frischem TÜV und ich habe wirklich, ja wirklich jede Stelle komplett neu saniert mit 2K EP. Die Aussenhaut um die hinteren Radläufe habe ich mit der Pistole lackiert (2K EP, Decklack, Klarlack), alles von Mipa. Sieht sehr gut aus! Fotos werde ich nachreichen. Auf jeden Fall hat der TÜV-Prüfer gemeint, dass dieser Polo in einem 1A-Zustand sei, passt! :)
      ...und das fast 4 Jahre nach der Anschaffung! Das ist auch ne Hausnummer! ....aber ich bin ja noch an anderen Projekten dran, der Polo war mehr "Zeitvertrieb" zwischen den anderen Projekten!