Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 56.

  • Luftfeuchtigkeit im Keller

    Medwed - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo, Grundregel nr. 1 den Keller im Winter trocknen und im Sommer bleibt das Fenster zu!! Du kannst ja mal ausrechnen wieviel Wasser das Granulat aufnehmen kann und dann mal schauen wieviel Prozent Luftfeuchte das ausmacht. Nen Altbaukeller wirst Du nie ohne bauliche Veränderungen richtig trocken kriegen. Die Nutzung eines Trockners bringt etwas aber wenn Du die Quelle nicht beseitigst, wird immer Wasser nachströmen. Kannst ja mal deinen vermieter fragen, ob er die Wände mittels Injektionsverf…

  • Bei dem Wetter brauchst Du keine Verdünnug! Auto früh in die Sonne stellen, mttags das leicht vorgewärmte zeugs (30-40 grad) in die Hohlräume einbringen. Ich nehme die Spraydosenvariante (ca. 8-10 Dosen + 1 Verlängerung)reicht vöääig aus. dann hast du nen rostschutz so um die 5-10 Jahre. wenn du dann noch etwas hochviskoses deüber machst, dann bist du bei 20 jahren. Ich persönlich konserviere lieber aller 5-10 Jahre nach

  • Beschichtung Unterbodenschutz

    Medwed - - Unterbodenschutz

    Beitrag

    Zitat von bikemaniac: „Zitat von stobi_de: „Was mir an Deinem Mittel seltsam vorkommt: das Produkt nimmt Wasser auf. Klingt für mich jetzt erstmal kontraproduktiv. “ Mag en 1K Polyurethanprodukt sein. Die härten mit Feuchte/Wasser aus. “ kleiner Hinweis am Rande:Isocyanate, nach denen ich auch fragte, sind eine Gauptkomponente in den Pu-Anstrichen. Gruß

  • Beschichtung Unterbodenschutz

    Medwed - - Unterbodenschutz

    Beitrag

    Hallo, einige kurze Fragen: -pigmentiert? Mit Aktivpigmenten? Schafft Ihr wirklich das mit dem selfhealing? -Überstreichbarkeit? -uberlackierbar? Einschränkungen bezüglich der Produktgruppe (Kunstharz, 2K etc.) -Haftfestigkeit? Getestet? -erfolgt die Wasseraufnahme/ Wasserbindung reaktiv? Wie z.B. bei einigen Isocyanaten? Die Kriechfähigkeit ist schon sehr wichtig gerade bei vielen Spalten und Rissen. Wie lange bleibt das Zeug kriechfähig? Wie ist die Haftung auf leicht fettigen Flächen? Verhalt…

  • Info-Sammlung: chemisches Entrosten

    Medwed - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von gonzo123: „NaOH: Die Rostentfernung setzt NUR in einem elektrolytischen Bad ein: Tauchen der verrosteten Bauteile in Natronlauge, Anlegen einer Spannung an die Bauteile und eine Gegenelektrode. “ Da mußt du schon mal schreiben, wie die Elektroden zu polen sind und welche Gegenelektrode, etc.

  • Rostschutz mit Eisenoxid-Anteil(für Innen)

    Medwed - - Allgemein

    Beitrag

    Entweder auch im Baumakt oder wirklich aus dem Sandkasten. Vielleicht mal über Nacht mit wasser im Eimer stehen laseen, Wasser abgießen, trocknen und Mischung herstellen. nd versuchen möglichst viel organisches Material auszulesen (Blätter, Zweige etc.= Gruß

  • Rostschutz mit Eisenoxid-Anteil(für Innen)

    Medwed - - Allgemein

    Beitrag

    Blitzzement würde ich mir sparen, nimm lieber Portlandzement. Der liegt vom pH weiter im alkalischen. Du mußt ja nicht unbedingt ne groben Zuschlag nehmen. Bei der " Größe" des Schadensfeldes reicht Feinsand als Zuschlag aus.

  • Rostschutz mit Eisenoxid-Anteil(für Innen)

    Medwed - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo, nimm irgend ein 2K-System., z.B. 2K-EP ist der Beton trocken oder feucht? wie alt ist der Beton? Schwierig ist es beim Stahlbeton immer dann wenn Feuchte mit im Spiel ist. Dann kann es zur Bildung großer Lokalelemente kommen (z.B. Reparaturstelle mit hohem pH-Wert wird zur Katode und benachbarte Bereiche mit Altbeton werden zu Anoden. Bei ungünstigen Flächenverhältnissen (große Katodenbereiche und kleine Anoden) kann die Bewehrung lokal sehr schnell angegeriffen werden. Also den Beton mög…

  • Hallo, -ohne Hohlraumplan wird es Murks Den brauchst Du! -dann schau in die Hohlräume-idealerweise mit dem Endoskop. Da siehst du, ob du schaufelweise dreck und Rost im Hohlraum hast oder ob es ganz gut ausschaut je nach Zustand der Hohlräume-Konservieungsmittel auswählen. -überprüfen, ob in Hohlräumen elektrische Baugruppen montiert sind-schutzen oder ausbauen oder diesen Bereich nic wässernht -verdreckte Hohlraumbereiche kann man mit dem HDR säubern, mehr muß nicht sein -wenn du alle Stopfen r…

  • Zitat von michaelz: „ Zinkphosphat in EP-Grundierung hat schon seine Berechtigung weil EP eine gewisse Ionenwanderung erlaubt, dadurch entsteht quasi eine Zinkkathode. Die Schutzwirkung ist also schon vorhanden, vielleicht nicht in dem Maße wie die Zinklamellengrundierung? Kann ich nicht beurteilen, kommt drauf an wie sich das Bindemittel der Zinklamellengrundierung verhält. Ist jetzt nicht so mein Gebiet. Ich bin grundsätzlich vollkommen bei dir, ausser bei der Kombination von EP mit anderen vo…

  • Politur Empfehlung

    Medwed - - Allgemein

    Beitrag

    Hi speedpolish A1-nehme ich nie. Du kannst Dich bei Motortalk über Fahrzeugplege gut informieren. Ich nehme zum schleifen/ polieren die Produkte von Rotweiß und Menzerna und zum versiegeln collonite oder etwas von Kochchemie. Als Poliermaschiene empfehle ich für nen Anfänger ne Exentermaschine und keine Rota. Also lies erst mal bei motortalk und dann schaun wir weiter. Geuß

  • Hallo, also das mit den 100 Gard am Motorengehäuse glaub ich zumindest partiel nicht ganz. Owatrol/ Leinöl würde ich hauptsätzlich einsetzen, wo Kriechfähigkeit gefragt ist. (Falze etc.) Für Motoren etc gibt es spezielle Lacke und wenns transparent sein soll dann z.B. Protewachs (was kein Wachs ist-) DA MU?T du halt für fettfreie Oerflächen sorgen-nicht immer einfach an Getriebe und Motor. Gruß

  • Hallo und willkommen, ich kann nur sagen gemach! Ob Du gleich Trockeneisstrahlen einsetzen mußt? Ich würde erst mal ein Literaturatudium (Internet , fahrzeugspezifische Foren) machen, um rauszukriegen wo bei deinem Auto die gefährdeten Stellen liegen. Dann Diagnose: -Wagen auf die Hebebühne, eventuell vorher Unterbodenwäsche -wenn du es ganz gut machen willst, dann geht zu einer Endoskopie in einem Fachbetrieb. Denn Dein Auto rostet von innen! Wenn Du damit durch bist, dann am besten hier noch m…

  • Batteriepolfett ?

    Medwed - - Allgemein

    Beitrag

    Die (Batterie-)Industrie nimmt hauptsäcjlich Glyzerin

  • Zitat von michaelz: „ “ Zitat von michaelz: „Eposidgrundierung hatte ich dir den Link oben geschrieben. Das ist eine Zinkchromathaltige Epoxidgrundierung. Brunox kannst du sicher auch nehmen, aber ich hab kein Plan ob die wirkt oder ob die noch was kann ausser teuer sein “ Sorry aber Zinkchromat ist schon lange nicht mehr auf dem Markt. Chrom (VI)-haltige Verbindungen dürfen ähnlich wie Mennige nicht mehr eingesetzt werden. Laut Anbieter ist in der EP-Grundierung ein Zinkphosphatpigment. Gruß

  • Hallo, schönes Auto! zu den Baustellen: -Unterboden außen: kannst du die schwer erreichbaren Stellen nicht sandstrahlen lassen? und dann grundieren entweder mit 2K EP oder brantho nitrofest, und schau unter der Dichtmasse nach, da blüht gern der Rost -Hohlräume: würde ich erst machen, wenn du außen fertig bist, Fertan würde ich auf keinen Fall im Hohlraum einsetzen, so viel kannst du gar nicht spülen, wenn du richtig Zeit hast, dann würde ich im Sommer die Schweller mit nem kräftigen Wasserstrah…

  • Kabeliosolierungen? früher häufig ais PVC-wenn das brennt können solche ekligen Substanzen wie Dioxine entstehen jetzt z.B. aus Silikonverbindungen. das da fluidfilm angreifen sol ist schwer vorstellbar. Wobei es sind keine reinen Substanzen sondern technische Produkte! Das bedeutet man müßte jedes Polymerprodukt auf seine Beständigkeit gegenüber FluidFilm testen. Und wenn dann wieder der Rotstift beim Autohersteller xy agiert, dann wird ein Produkt eingesetzt, was 2 € billiger ist. Nur so als B…

  • Sanders über Seilfett?

    Medwed - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Eckstein: „Gruss Matthias“ Zitat von Eckstein: „Was angerostetes betrifft bin ich eindeutig auf der Seite Fluid-Film, die Erklärung ist simpel: Die Molekülverbindung ist kleiner als bei Sanders oder Seilfett, deshalb können die anderen Mittel auch nicht so gut kriechen wie FluidFilm. In Deinem Fall wäre FF Liquid A als Vorbehandlung empfehlenswert“ Molekülverbindung was ist das? Meinst Du vielleicht die Molekülgöße? WIchtig ist neben der Anzahl der Atome auch die Dtruktur-ob die einzel…

  • Phosphorsäure Schutzschickt

    Medwed - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von WinfriedB: „Zitat von Medwed: „Hallo, Phosphatieren tut man so bei einem pH von ca. 2-3. Da is nicht mehr so viel freie Säure da. Und diese Phosphatschichten sind dann selbst ein ganz guter Korrosionsschutz und ein exzeller Untergrud für den dann folgenden Lackaufbau. Dieses Verfahren ist Stand der Technik, wird in vielen Varianten eingesetzt und weiter entwickelt. “ Der kleine Unterschied ist, daß das Phosphatieren industriell an NEUEN noch nicht korrodierten Teilen angewandt wird, un…

  • Phosphorsäure Schutzschickt

    Medwed - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo, wir müssen hier unterscheiden zwischen den Prozeßschritten -abbeizen (Rost entfernen) -phosphatieren (stabile Eisenphosphat bzw noch besser z.B. Zinkphosphatschicht erzeugen) abbeizen kann man auch mit reiner Phosphorsäure. Phosphatieren tut man so bei einem pH von ca. 2-3. Da is nicht mehr so viel freie Säure da. Und diese Phosphatschichten sind dann selbst ein ganz guter Korrosionsschutz und ein exzeller Untergrud für den dann folgenden Lackaufbau. Dieses Verfahren ist Stand der Technik…