Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ists eigentlich normal das Primax einen leichten gelbstich auf dem Blech hinterläßt?

  • RE: narbiges Blech....

    Pega_de - - Blecharbeiten

    Beitrag

    die paar löcher hab ich verschweißt, der rest Bodywork wird bald beim Karosseriebauer erledigt, danach gehts zu Carblast. Die Stelle wird wohl verzinnt werden

  • RE: narbiges Blech....

    Pega_de - - Blecharbeiten

    Beitrag

    ich werde vorerst die Poren öffnen und danach stehen lassen, geplant ist im Herbst oder sehr frühes Frühjahr eine Chemische Entlackung/Entrstung mit anschließender KTL. Je nachdem ob die Blechteile alle schon im Oktober 100%ig fertig sind, alles bis dahin schon eingepasst wurde und ich eine KTL grundierte Karosserie über Winter in einer unbeheizten ggf normalfeuchten Garage überwintern lassen kannn oder ob eine KTL grundierte Karosserie direkt lackiert werden muß/sollte.

  • narbiges Blech....

    Pega_de - - Blecharbeiten

    Beitrag

    nachdem ich mich also nun entschlossen habe wie folgt vorzugehen: Blech fertig schweißen, danach vorbereitung zur Chemischen Entlackung Chemische Entlackung / Entrostung /KTL bin ich gerade am Braten. Kleinteile sind soweit alle fertig, Türen Heckklappe ebenso. Nun bin ich gerade an der Karosserie. Im Kofferraum auf der linken Seite um das Wasserablaufloch habe ich massig narbiges Blech gefunden, die 2-3 Stecknadelkopf großen Löcher habe ich zugepunktet. Was meint ihr? ein intaktes Blech in dies…

  • RE: Endoskop-Kamera - welche?

    Pega_de - - Erfahrungsberichte

    Beitrag

    vlt hatte ich ein Montagsmodell

  • wenn alles soweit klappt werde ich im April das Gestelll anfertigen, bis Oktober alles Blechern fertig machen, und danach die KTL.

  • im Schweller direkt sind bei meiner neuen Karosserie keine Rostnester mehr, habe mir eigentlich auch schon meine Gedanken gemacht wo Löcher gebohrt werden müssen. Einzig wo ich noch unschlüssig bin. Das Transportgestell, wird wohl besser sein 50x50er Stahlrohr zu nehmen in 3er Wandung. Dürfte doch passen, oder? Breite vom Fahrzeug 1,88m , Breite vom Gestell werde ich dann auf 1,90 machen, weil das Becken 1,95 ist.

  • @jugendtraum ich frag deshalb, weil beim E Type doch ein paar Rostnester bei der Karosseriearbeit zu sehen waren. zur Chemie: ich wills mal so sagen. Rechnet man Transport + ggf nacharbeit (bearbeiten der Pfalze und allen Krams), kann man auch ab sofort schon die KTL Variante nehmen. Ich bin aber mittlerweile an dem Punkt angekommen das ich wirklich zugeben muß komplett falsch an die Sache heran gegangen zu sein. Empfehlung von Carblast (Herrn Schwan): die Karosserie VOR der Karosseriearbeit in …

  • RE: der neue

    Pega_de - - Rund ums Forum

    Beitrag

    leider ja, und nun nen neuen Body der sehr viele Bereiche hat die auf 78 umgeschweißt werden müssen. Aber im laufe des nächsten Jahres mutiert der 75er zum 78er . Im Winter ists in der Garage leider zu kalt zum schweißen, da vergeht einem eher die lust als das man wirklich was schafft.

  • der Rost an dem Body ist tasächlich nicht wirklich schlimm. Der 78er hat viel schlimmer ausgesehen, der wär an allen möglichen Stellen entweder durch oder so richtig scheiße geschweißt. Wie gesagt, die einzig brauchbaren aber auch nicht Rostfreien Teile am 78er sind: Targadach, oberer Bereich vom Heckblech, oberer Bereich der Spritzwand und hintere Rückenlehne + Hutablage. Und genau diese Teile werden vom 78er entfernt und in den 75er geschweißt, wäre nämlich ziehmlich sinnbefreit den 75er zu ze…

  • Blätterteig ist da eigentlich nirgends, habs stellenweise schon abgeschliffen, nachdem man aber die original nahtabdichtung entfernt wird der rost in den falzen sichtbar.

  • ...80 - Hohlraum nahe Schweller, bzw der untere Halter wo die Fahrertür befestigt wird, liegt natürlich so schön das sich dort immer Wasser sammelt ...81 - Kofferraum, in allen lappungen rost da es hier wohl bei so ziehmlich jedem rein regnet

  • hier die versprochenen Bilder, kommt mir leider doch arg sehr viel Rost vor wenn ich nochmal genau hinschaue.... , vlt doch lieber Baden lassen und hoffen das alles spätestens nach der KTL weg ist? ...75 - Unterboden / unten rechts zum Schweller hin, genau die Überlappung vom Unterboden zum Blechteil welches zur Spritzwand hoch geht (das etwas dickere Blech mit den einkerbungen ist der Hilfsrahmen halter) ...76 - Unterbiden vorn links, Unter dem Subframe Halter ist etwas rost sichtbar ...77 - Qu…

  • ich werd morgen wenn ich Zeit habe einige Detailaufnahmen machen. Leider kann ich auch nicht genau sagen OB der rost überhaupt unter den blechdoppelungen drunter ist, aber mann kann es halt auch leider nicht ausschließen. Vorne links unter der Hilfsträgerhalterung ist defenitiv ein wenig Rost. Ich zeig euch die Bilder morgen mal wenn ich dazu komme die Aufnahmen zu machen. Der der Chemischen Entlackung / KTL bin ich aber schon fast wieder weg, ich denke auch das eine Soda / Glas / Trockeneisbeha…

  • RE: Endoskop-Kamera - welche?

    Pega_de - - Erfahrungsberichte

    Beitrag

    auch wenns schon ein wenig zu spät ist... ich hatte mal die DNT 52099 Findoo Fix pro gekauft. Außerhalb von Hohlräumen sah man alles schön deutlich, aber wehe man kam damit in die Schweller oder Rahmenteile, dann gabs nur noch ein schwarz/weiß Farbrauschen oder ein schwarzes Bild auf dem man rein garnix erkennen konnte, auch nicht wenn man die Helligkeit der LED reduzierte. Hab das Teil direkt an Amazon zurück geschickt.

  • Sodastrahlen vs Chemische Entlackung...

    Pega_de - - Sandstrahlen

    Beitrag

    Hallo, vorab, ich habe einen 78er Pontiac Trans Am. Der Wagen wurde komplett zerlegt und die Original Karosserie teils per Hand entlackt, dabei stellte sich heraus das so ziehmlich alles durch war was auch nur durch sein konnte. Außenschweller hatte risse im Blech, rechtes Seitenteil war im hinteren Bereich ~3cm kürzer als das linke, und mit rund 3cm Spachtel überzogen, das linke Seitenteil war ebenso mit massig Spachtel überzogen, linke A Säule marode, Unterboden war nur noch ein Desaster und h…

  • der neue

    Pega_de - - Rund ums Forum

    Beitrag

    Hallo, ich habe mich nun auch mal in diesem Forum angemeldet. Bin aktuell noch 30 Jahre und bin an einer Restaurierung von einem 78er Bandit Trans Am (nur ~2500 gebaut). Es lief einiges schief, und vieles von dem Wagen war nicht mehr zu retten. so stellte sich heraus das die Original Karosserie eigentlich nichts anderes mehr war als ein aus Spachtelmasse geformter Wagen, unter dem Spachtel war tlw kein Blech, Rissige tragende Teile usw. , also besorgte ich mir eine neue Karosserie mit wesentlich…