Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1)Hat jemand hier schon mal einen PKW-Unterboden mit MikeSanders oder einem anderen Fett behandelt? ...Ich würde davon gerne mal ein paar Bilder sehen (nach ein oder mehr Jahren)? 2)Wie verhält es sich, wenn man eine dicke Fettschicht am Unterboden hat? ...Am Fett kann sich leicht Dreck / Staub festsetzen. Wie muss ich mir das dann längerfristig vorstellen. Ich fahre nach der Erstbehandlung z.B. über nen staubigen Weg und es setzt sich eine Staubschicht darauf ab. Ich nehme weiter an, dass sich …

  • Permafilm: Nicht zufrieden

    watersailor - - Unterbodenschutz

    Beitrag

    @G40 ...glaub ich dir gerne! a)Wie ich lese hast du PFilm vor ca 5 Jahren angewendet, da soll es auch noch super gewesen sein! Hast du es auch vor 1/2 Jahr oder 1 Jahr nochmals angewendet und aktuell mal geprüft ob es spröde geworden ist? b)Machst du jährlich ne Auffrischung mit FluidFilm A (das die harte PFilm Schicht wieder anweicht)?? c)Du schreibst, dass du mit FluidFilm vorarbeitest und es dann ein paar Tage einwirken lässt um dann PFilm mit dem Pinsel aufzutragen (einzumischen). Wenn ich m…

  • Permafilm: Nicht zufrieden

    watersailor - - Unterbodenschutz

    Beitrag

    Das Korrosionsschutzdepot (KSD) schreibt in seinem "Katalog 2014" zur Perma Film Anwendung folgendes: korrosionsschutz-depot.de/pdfs/katalog.pdf "Perma-Film kann auch etwas Fluid-Film beigemischt werden, das hält die Beschichtung von Anfang an elastischer, sie bleibt aber auch klebriger. Dies kann Alterungsrissen im Perma-Film entgegen wirken und die Häufigkeit des Einnebelns der Beschichtung mit etwas Fluid-Film verringern. Grundsätzlich ist der transparente Farbton beim Perma-Film die beste Wa…

  • Fazit...

    watersailor - - Hohlraumversiegelung

    Beitrag

    Wenn ich jetzt nicht weiter darüber nachdenken würde, komme ich auf folgende Varianten für einen guten Unterbodenschutz: Variante A) ...Hohlraum: TimeMax2000 oder MikeSanders Fett ...Unterboden: Hodt Perma Film transparent (incl. Vorbehandlung mit Fluid Film A) Variante B) ...Hohlraum: Fluid Film Liquid AR (Fett, kann nach riechen, da Schaffett) ...Unterboden: Fertan UBS 220 (Wachsbasis) Variante C) ...Hohlraum: Carlofon 3650 (transparent gelblich) ...wie “Carlofon Sealant” ...Unterboden: Carlof…

  • @stobi_de Danke für deine Antwort. Was würdest du denn für den Unterboden empfehlen, wenn man in den Hohlräumen TimeMax 2000 verwenden möchte?

  • @hanseat Du schreibst: “Eine saubere Lösung auf einem noch intakten UB-Schutz ist Protewax. Man könnte auch Terotex Ultra oder ein anderes Schutzwachs zur Nachbehandlung nehmen. Ich habe Klarlack genommen.” Ich habe mal bei Fertan wegen dem Protewax nachgefragt. Sie meinten, dass man weder TimeMax noch MikeSanders zusammen mit mit Protewax verwenden sollte. Auch wenn man die Fett-Produkte nur im Hohlraum und das Wax am Unterboden nutzen möchte. Was meinst du dazu?!

  • Hier ein paar Bilder vom Golf 5 Tür (vorn) bilderhoster.net/safeforbilder/csflb4s3.jpg csflb4s3.jpg ...Hier habe ich die vertikale Kunststoffabdeckung entfernt (die Löcher sind von den Clips, allerdings sind die zu klein um da mit der Rundstrahldüse durchzukommen)! Nun überlege ich ein Loch in jede Tür zu bohren und frage mich an welcher Stelle das am besten wäre. Gummideckel habe ich mit denen ich diese Löcher dann verschließen kann. Was meint ihr zu Position”1” (in der Mitte der Tür) von dort …

  • Nochmals zu den Türen: Leider habe ich zum Golf 5 keine Pläne im VW Forum bekommen. Und ich weiß somit nicht, wie die Türen von innen aussehen. Die ca. 5-10 cm breite vertikale Plastikabdeckung der Tür(vorne) lässt sich entfernen (ist nur per Clips befestigt), dahinter sind dann aber leider nur die sehr kleinen Löcher der Clips! Von unten sehe ich leider auch keine Öffnung, da sind nur 6 Torx Schrauben (an einem Ende ist das Plastik auf 5cm offen, vmtl. als Ablauf). Aber auch hier kommt man mit …

  • ...besten Dank Hanseat! Kannst du noch kurz was zu folgenden Fragen sagen. 5)Elektrische Leitfähigkeit bei Fett (z.B. Mike Sanders / TimeMax) / Muss man die Türverkleidung abbauen? Wie ist es mit der elektrischen Leitfähigkeit von Mike Sanders oder TimeMax Fett? Kann da was passieren, wenn man die Türverkleidungen nicht abschrauben möchte, sondern mit der 360-Sonde einfach das Fett über einen Ablauf in der Tür einsprüht? Nicht das danach der Fensterheber versagt oder das Zeug innen aus der Verkl…

  • @Hanseat, MEGA-LOB an Dich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wer sich das alles in seiner Freizeit durchliest, und auf so viele Fragen derart professionell antworten kann, ist 1. mit Leidenschaft bei der Sache (insofern würde mich auch interessieren ob du auch beruflich in diesem Bereich tätig bist oder man solche Arbeiten in deine Hand geben kann?) und 2. ist es selten, dass jemand sein Wissen hier sogar kostenlos mit anderen teilt! Vielen Dank nochmals dafür! Hier habe ich die für mich nun noch offen…

  • ...hier noch die letzten drei Fragen! 13)Verursacht Öl oder Fett durch kriechen Flecken auf dem Lack? Zieht sich Öl wie FluidFilm oder Fett wie TM, welches man am Unterboden & in Hohlräumen versprüht hat, bis über die Lackierung des Autos? Hier (Beitrag Nr8 hat jemand ein Bild hochgeladen, wo sich FF-NAS über die Tür hochzieht und so ein Fleck (dunkelrot) entsteht. Kann TM, MikeSanders oder FluidFilm den Lack schädigen oder dauerhaft farblich ändern? Oder ist das mit einer Autowäsche wieder weg?…

  • 1)Preise & Datenblätter (Annahme: für Hohlraum und Unterboden werden 8 Liter benötigt) A)TimeMax(TM), TimeMax 2000, 2x5Liter = 180EUR >> 18EUR/l = 144EUR/8l timemax.de/ B)MikeSanders(MS), MS-Korrosionsschutzfett, 2x4Liter = 108EUR /8L mike.british-cars.de/Info_Geraete.htm C)PX11 / PX-11, Mischung aus Vaseline & Wachs (PX11a GURULAN)Das gibt es seit Jahrzehnten und es wird auch beim Militär als Korrosionschutz eingesetzt. Es besteht aus 90% technischer Vaseline und 10% Bienenwachs. (Schmelzpunkt …