Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-15 von insgesamt 15.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo liebe Bus-Reparierer ich will bei meinem Bremer (91er Mercedes 310D Kasten) die Schiebetür und die Fahrertür reparieren, die beide an mehr oder weniger schlimmer Durchrostung leiden. Will mir dazu Reparaturbleche besorgen und musste gerade feststellen, daß es bei unterschiedlichen Anbietern z.T. erhebliche Preisunterschiede gibt. Zb hier und hier Könnt Ihr mir sagen, ob diese Unterschiede gerechtfertigt sind (Passgenauigkeit)? Bei welchen Shops kauft Ihr solche Bleche, und von welchen Hers…

  • Danke, das ist lieb, aber ich glaube das Angebot kann ich nicht annehmen. Ich kenne die Bestandteile leider nicht. Ich muss wohl auf den Beipackzettel verrtrauen oder auf die Erfahrung derer, die es schon ausprobiert haben. Trotzdem Danke.

  • Es ging mir gar nicht um's mischen. Ich wollte schon als erstes Owatrol pur benutzen. Dachte bloß, wenn man die beiden Mittel mischen kann heißt das, daß es dann auf keinen Fall zu irgendwelchen Unverträglichkeiten kommt.

  • Jo, ich glaub, so werd ich's machen. Wobei mir das HT-Wachs besser gefällt von der Beschreibung her. Da steht, daß es mit Owatrol mischbar ist, Feuchtigkeit unterwandert, nicht so schnell versprödet und Haarrisse wieder verschließt. Und ausserdem ist es billiger. Gibts an dem HT-Wachs was zu bemängeln? Sonst bestell ich mir mal ne Dose davon und probier's aus.

  • Was wäre mit der Kombi Owatrol (wegen der höheren Kriechfähigkeit) und nach dem trocknen dann Wachs? Owatrol wäscht sich ja mit der Zeit ab, auch wenn ich glaube, daß da eher weniger Wasser durch diesen Zwischenraum spühlt Welches Wachs wäre denn für so eine Aufgabe geeignet und wie kriechfähig sind die so?

  • Hm... komisch, ich meinte das gelesen zu haben. Aber jetzt kann ich den Beitrag nicht mehr wieder finden. Hab mich wohl geirrt. Was ja vielleicht auch gut ist. Ich werd mal ein bißchen MS auf den Scheibenrahmen auftragen und schauen, wie's sich entwickelt. Der Scheibenrahmen sieht noch ganz gut aus, das war bloß so ne Idee, weil ich da grad am rumbasteln war. Kann auch noch n halbes Jahr warten. Aber schmierig wird's natürlich auch mit MS. Also nicht, daß mir dann nachher die Scheibe beim bremse…

  • Scheibenrahmen versiegeln?!

    SurferChristian - - Hohlraumversiegelung

    Beitrag

    Moinchen, ich suche eine Möglichkeit, den Hohlraum zwischen Windschutzscheibe und Blech bei meinem MB310 zu konservieren. Hab jetzt schon die ganzen Artikel, die die Suchfunktion ausgeworfen hat gelesen und weiß nun, daß ich kein FF und kein Mike Sanders Fett nehmen soll, weil diese das Gummi angreifen können und außerdem die Dichtung anfangen könnte zu rutschen. In einem Beitrag wird geraten, Scheibendichtmittel von außen in die Dichtung zu quetschen, davon halte ich aber nicht viel, meiner Mei…

  • RE: Dichtmasse statt Spachtel?

    SurferChristian - - Allgemein

    Beitrag

    Ich meine, ich hab damals die Spachtelmasse direkt auf's entfettete Blech aufgetragen. Hinterher kamen zwei Schichten Brantho Korrux Nitrofest drauf. An einer Stelle (von innen zugänglich), wo ich überlappend geschweißt habe, hab ich nach dem spachteln und lackieren von innen Owatrol in den Spalt laufen lassen und dann mit Lack versiegelt (weiß nich mehr, was für welcher). Ich vermute, hier ist das Owatrol nicht weit genug in den Spalt gelaufen, so daß in dem Spalt sich neuer Rost bilden und nac…

  • Dichtmasse statt Spachtel?

    SurferChristian - - Allgemein

    Beitrag

    Huhu, ich habe bisher mit meinen Spachtelversuchen auf eingeschweißtem Blech immer schlechte Erfahrung gemacht. Es kam immer irgendwann wieder Rost durch. Ich wills jetzt mal mit einer MS-Polymer Klebe- und Dichtmasse (KSD-tecs Korroflex) versuchen. Ich hab das Blech mit V-Naht eingefügt und alle 2cm nen Punkt gemacht. Durchgehend schweißen wollte ich nicht, wegen Verzug. Überlappend wollte ich auch nicht, um nicht diese Rost-Nest-Ritze zu haben. Hinter dem Blech ist ein Hohlraum, d.h. ich kann …

  • Der Tip mit dem Bremsenreiniger ist gut, danke. Hab bis jetzt immer Aceton genommen zum entfetten, Bremsenreiniger werd ich dann mal ausprobieren, wenns weiter geht. Ich werd dann tatsächlich Owatrol erst mal in die Falze machen (das mit Mike Sanders hört sich auch gut an, aber habs bisher immer mit Owatrol gemacht und noch keine negativen Erfahrungen damit gemacht, man kann halt hinterher gut lackieren) und dann mal diese Abziehaut probieren. Kann dann ja im Frühjahr mal berichten, ob die was t…

  • Hallo, hab gleich noch ne Frage. Ich hab, als es noch wärmer war, angefangen meinen Unterboden zu entrosten und neu zu lackieren. Leider ist es dann so kalt geworden, daß der Abbeizer nicht mehr reagiert und ich muß die Aktion aufs Frühjahr verschieben. Dummerweise hab ich jetzt schon einige Stellen komplett nackt, als auch Falze und so, die ich jetzt ein viertel Jahr konservieren muß. Was würdet ihr mir da für ein Mittel empfehlen? Ich hab Owatrol und Fluid Film A da. Ich will nächstes Jahr dan…

  • Danke für Eure Antworten. Hatte jetzt auch ein wenig Zeit, mich mehr im Forum einzulesen. Ich werds wohl mal mit Schuppenpanzer probieren und bei Gelegeheit die Stellen mal wieder kontrollieren. Ja, da ist eben ein Falz bei, wo man mit'm Pinsel nicht rein kommt und auch von hinten nicht dran kommt. Ich hab da mehrmals Owatrol drüber gepinselt und hoffe, daß es überall dran gekommen ist. Da es aber ein senkrechter Falz ist hab ich Angst, daß mit der Zeit runterlaufendes Kondenswasser das Öl anspü…

  • Vielen Dank für den Tip. Genau sowas hab ich gesucht

  • Hallo, hat einer von Euch schon mal Erfahrungen mit Schuppenpanzer (Farbe auf Leinölbasis mit Eisenglimmer) gemacht? Ich habe in meinem Womo (MB 310D) an einigen Falzen im Innenraum gerade den Rost weg gebürstet und mit Owatrol behandelt. Später soll da wieder die Dämmung (Trocellen, wem's was sagt, so ne Art Isomatte) rein. Jetzt frage ich mich, ob ich die konservierten Stellen überhaupt lackieren soll oder ob ich sie einfach so lasse, um später neuen Rost schneller erkennen zu können. Das Prob…

  • Hallo allerseits, ich hab bei meinem Transporter gerade die Schiebetür-Schiene abgemacht, um dahinter zu entrosten. Hab nach dem entrosten in die Blechfalze Owatrol laufen lassen und will dann mit Branto Korrux Nitrofest grundieren. Das hab ich beim Rest des Autos auch so gemacht, hat immer gut funktioniert. Bei der Schiene hab ich jetzt das Problem, daß die ja am Belch festgeschraubt ist. d.h. es läuft irgendwann Wasser dahinter und kriecht dann durch die Schraubenlöcher in's Innere und in mein…