Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich will den Unterboden von meinem Auto einmal komplett freilegen, die Schadstellen ausbessern und dann wieder schützen. Da das nicht an einem Nachmittag möglich ist ... wie schützt man die freigelegten Stellen solange? Einreiben mit "normalen" Öl (Waffenöl oder sowas?) Sprühwachs oder sowas macht ja keinen Sinn, weil wenn man schweißen will dann erstmal alles wieder mühselig gesäubert werden muss. Was sind das eure Tricks?

  • Moin Zusammen, ich habe schon etwas geschmöckert, finde aber nicht so recht die Antworten die ich suche. Mein Projekt / Problem ist ein knapp 30 Jahre Alter Jetta Syncro. Dieser wurde 2006 laut Rechnung relativ aufwendig restauriert und auch großzügig mit Unterbodenschutz / Rostschutz versehen. Leider mit (vermutlich) mäßigen Erfolg, weil nach über 9 Jahren Standzeit in einer Sammlung sieht der Boden wie folgt aus: Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Keine Ahnung was es ist ... es ist wie …