Fahrzeugrestauration

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrzeugrestauration

      HAllo Leute...^^
      Ich bin gerade dabei meine Alte Rennsemmel zu restauriern.
      Nach 21 Jahren fängt der Unterboden an Knusprig zu werden :(

      Ich will mich jetz mal auf den Unterboden konzentrieren da die Karosse sonst nix hat...
      Das Ding wurde jetz mal komplett Zerlegt und wird demnächst Sandgestrahlt (Trockeneistrahlen stand auch zur auswahl ist mir aber zu Teuer...vergleich: Trockeneistrahln:200€ die stunde Vs. Sandstrahlen: 600€ ganzes Fahrzeug )

      Der Plan Rostschutz + Steinschlagschutz: Ich hab mir gedacht ich versiegle ihn dann mit BRANTHO-KORRUX 3in1 und hau darüber ein paar schichten PERMA FILM Schwarz...


      Hab ihr andere/Bessere Vorschläge...???

      Ps.: Ich möchte auch Querlenker, Stabis, Achsen, Diffs etc vor Rost schützen...auch mit 3in1...??
      Corrosion: Automatische Gewichtsreduktion im Rennsport
    • RE: Fahrzeugrestauration

      Wenn der Unterboden sandgestrahlt ist, ist 2k EP sicher eine gute Lösung. 2k EP hab ich auch als Grundierung an den Stellen wo mein Auto nachlackiert wurde. Darüber würde ich aber etwas wie 3in1 geben.

      @Tical:Natürlich sollte es nicht mehr passiern, aber wenn erkennt man es sofort und nicht erst wenns schon weit fortgeschritten ist.
    • RE: Fahrzeugrestauration

      na ja, mein Auto wurde auch sandgestrahlt. Aber solange nicht alles vorher zerlegt wird, und damit meine ich ALLES, bleibt auch beim Sandstrahlen Restrost übrig (z.B. oberhalb der Achsen, in Falzen, Hohlräumen etc).
      2K Epoxy braucht aber einen rostfreien Untergrund, zumindest die Sorten, die ich kenne.
      Findest Du einen restrostverträglichen, schreib das auf jeden Fall hierein

      Ich bin wie folgt vorgegangen: Restrost mit Leinölfirniss + Terpentinersatz eingesprüht (heute würde ich Owatrol bervorzugen, kriecht besser), nach der Trocknung erst weißes und dann Eisenglimmer-grünes 3in1 gespritzt und gepinselt. Die beiden farben, damit auch jede Stelle 2 Lagen abbekommt.
      Ich habe allerdings den Fehler gemacht, dass ich dem Öl zu viel zugetraut hatte. Ich habe vor ein paar Tagen eine Probe gemacht und eine behandelte rostige Fläche aufgekratzt, darunter war noch heller Rost, also nicht von Öl durchdrungen.
      Bin somit gerade dabei, die betreffenden Stellen zu erneuern.

      Ansonsten solltest Du unter Permafilm immer eine DÜNNE Lage FF-A oder AS-R sprühen als "Grundierung" und das erstmal etwas einziehen lassen.

      Gruß vom Frank
    • RE: Fahrzeugrestauration

      @Dreisiem
      Axo..ja..XD
      ich dachte ich nehm schwarz weil man dann die Schweissarbeiten nicht so sieht...wobei man das jetz abwiegen kann..will ich sehn obs weiterrostet oder will ich die Schweißstellen abdecken...hmmm

      @stobi_de

      FAhrzeug ist komplett zerlegt (Bis auf WSS) und wird innen (Fussraum) und aussen (überall wo Werks UBS drauf ist) Gestrahlt
      Für Stellen wo sich Restrost angesammelt hat will ich mit FERTAN Rostumwandler angreifen...Tod dem Restrost XD
      Dann sollte der Primer ja ohne probleme halten oder...????
      Auch in die Hohlräume will ich FERTAN reinhaun...und dann mit Seilfett Hohlraum versiegeln...(Seilfett hat bis jetz gute Dienste geleistet)

      Eisenglimmer klingt toll...aber dann is mein Fussraum und Unterboden ja grün...also müsste ich noch ein paar schichten 3in1 In Wagenfarbe auftragen...hmmm ich denke so werd ich das machen...danke ;)

      Was bedeuten die abkürzungen FF-A und AS-R...???
      Corrosion: Automatische Gewichtsreduktion im Rennsport
    • RE: Fahrzeugrestauration

      Das heist also:

      1.Schritt: Owatrol auf die Gestrahlten Fläche
      2.Schritt: 2K EP
      3.Schritt: 3 Schichten 3in1 Eisenglimmer (Werde mich für Glimmeranthrazit endscheiden da ich es auch für Querlenker&co verwenden möchte)
      4.Schritt: 3 Schichten 3in1 Wagenfarbe (Zumindest die die am nähesten rankommt)
      5.Schritt: Klarer UBS

      Soll ich auf Fertan generell verzichten...??? DAmit würd ich leicht angerostete sachen (zb Federn, Stabis) entrosten bevor ich sie mit 3in1 versiegle...
      Corrosion: Automatische Gewichtsreduktion im Rennsport