Rostflecken am 79 Caprice Station

    • Rostflecken am 79 Caprice Station

      Hallo zusammen,

      ich benötige Hilfe in bezug auf meinen 79´er Caprice.
      Der Vorbesizer meinte, es wäre eine gute Idee gewesen,
      die Holzdekorfolie abzureißen und die Zierleisten ebenso.
      Die Befestigungen der Zierleisten hat er natürlich auch
      abgeflext was zu häßlichen Rostflecken in daumenbreite
      und ca. 50 cm Abstand rund um das Auto geführt hat.

      Die Rückstände der Folienkleber habe ich mit Waschbenzin
      und tüchtig reiben entfernt.

      Frage: Was mache ich nun mit den Rostflecken?

      Für Antworten bin ich dankbar.....

      Gruß

      Axel
    • Re: Rostflecken am 79 Caprice Station

      >Hallo zusammen,
      >ich benötige Hilfe in bezug auf meinen 79´er Caprice.
      >Der Vorbesizer meinte, es wäre eine gute Idee gewesen,
      >die Holzdekorfolie abzureißen und die Zierleisten ebenso.
      >Die Befestigungen der Zierleisten hat er natürlich auch
      >abgeflext was zu häßlichen Rostflecken in daumenbreite
      >und ca. 50 cm Abstand rund um das Auto geführt hat.
      >Die Rückstände der Folienkleber habe ich mit Waschbenzin
      >und tüchtig reiben entfernt.
      >Frage: Was mache ich nun mit den Rostflecken?
      >Für Antworten bin ich dankbar.....
      >Gruß
      >Axel
    • Re: Rostflecken am 79 Caprice Station

      >Hallo zusammen,
      >ich benötige Hilfe in bezug auf meinen 79´er Caprice.
      >Der Vorbesizer meinte, es wäre eine gute Idee gewesen,
      >die Holzdekorfolie abzureißen und die Zierleisten ebenso.
      >Die Befestigungen der Zierleisten hat er natürlich auch
      >abgeflext was zu häßlichen Rostflecken in daumenbreite
      >und ca. 50 cm Abstand rund um das Auto geführt hat.
      >Die Rückstände der Folienkleber habe ich mit Waschbenzin
      >und tüchtig reiben entfernt.
      >Frage: Was mache ich nun mit den Rostflecken?
      >Für Antworten bin ich dankbar.....
      >Gruß
      >Axel

      Hallo
      Axel

      Entrosten Grundieren und mit Pinsel Farbe drauf.
      Wäre die einfachste Antwort.

      Was genau möchtest Du denn wissen ?




      Gruß

      Holger
    • Re: Rostflecken am 79 Caprice Station

      >>Hallo zusammen,
      >>ich benötige Hilfe in bezug auf meinen 79´er Caprice.
      >>Der Vorbesizer meinte, es wäre eine gute Idee gewesen,
      >>die Holzdekorfolie abzureißen und die Zierleisten ebenso.
      >>Die Befestigungen der Zierleisten hat er natürlich auch
      >>abgeflext was zu häßlichen Rostflecken in daumenbreite
      >>und ca. 50 cm Abstand rund um das Auto geführt hat.
      >>Die Rückstände der Folienkleber habe ich mit Waschbenzin
      >>und tüchtig reiben entfernt.
      >>Frage: Was mache ich nun mit den Rostflecken?
      >>Für Antworten bin ich dankbar.....
      >>Gruß
      >>Axel
      >Hallo
      >Axel
      >Entrosten Grundieren und mit Pinsel Farbe drauf.
      >Wäre die einfachste Antwort.
      >Was genau möchtest Du denn wissen ?
      >
      >Gruß
      >Holger


      Hallo Holger,

      sorry, die Frage die ich hatte war eigentlich, ob ich Grundierung aus
      der Dose mit dem Pinsel auftragen sollte (wg. kleiner Fläche, ist ja
      nur Daumennagelgroß) und wenn Farbe/Lack ob ich da normalen Lack nehmen
      kann, weil es ja ein Ami ist. Hab da schon etwas Leuten hören wg.
      Abstoßungseffekten der Lakschichten usw. Meine Idee war eigentlich
      da so einen Klebestreifen Rundrum zu machen (Wagenfarbe ist hellblaumetallic,
      Streifen dann in einer anderen Farbe und ca. 3 cm breit)

      Axel
    • Re: Rostflecken am 79 Caprice Station

      Hallo Axel,

      wenn es nur Rostlaufnasen sind, gehen die evtl. noch mit POLYTROL von OWATROL ab. Wenn der Lack aber schon von den Holzdekorfolien oder den Rostlaufnasen richtig angegriffen wurde, wirst Du wahrscheinlich das übliche Verfahren mit Abschleifen, Füllern, Nachlackieren anwenden müssen.

      > Die Rückstände der Folienkleber habe ich mit Waschbenzin
      > und tüchtig reiben entfernt.

      Wenn der Lack darunter noch ok aussieht, reicht vielleicht aufpolieren. Für die alten Holzdekorfolien wurden vermutlich aggressive Kleber verwendet. Und wenn es darunter okay aussieht, um so besser. Folien, die seit ca. 3 - 5 Jahren verklebt werden, z.B. für Autowerbung sind jedenfalls oft ohne Waschbenzin abzukriegen. Wir haben die Werbefolien an 2 autos im letzten Jahr problemlos mit dem Heißluftföhn ablösen können, ohne Einsatz von Lösungsmitteln. Lack darunter sah auch erst unschön aus, aber die Kleberreste ließen sich mit mit normalem Lackreiniger gut entfernen. Danach mußten nur noch die Reste vom Lackreiniger und einigen Schmierstellen entfernt werden (Wasser + autowaschmittel reichte aus).

      Gruß, Karl
    • Re: Rostflecken am 79 Caprice Station

      >
      >Hallo Holger,
      >sorry, die Frage die ich hatte war eigentlich, ob ich Grundierung aus
      >der Dose mit dem Pinsel auftragen sollte (wg. kleiner Fläche, ist ja
      >nur Daumennagelgroß) und wenn Farbe/Lack ob ich da normalen Lack nehmen
      >kann, weil es ja ein Ami ist. Hab da schon etwas Leuten hören wg.
      > Abstossungsreaktion der Lackschichten usw. Meine Idee war eigentlich
      >da so einen Klebestreifen Rundrum zu machen (Wagenfarbe ist hellblaumetallic,
      >Streifen dann in einer anderen Farbe und ca. 3 cm breit)
      >Axel

      Hallo
      Axel

      Die Amis haben zum Teil Thermoplastischen Lack auf ihren Fahrzeugen.
      Dieser löst sich mit Nitro oder auch Acryl Verdünner an.

      Wenn Du einen Streifen Kleben willst.
      Brauchst Du die Roststellen nur Ordentlich sauber Kratzen und mit Grundierung
      und irgend einem Autolack versiegeln.

      Ich würde diese nach Trocknung mit einem Kleinen Klotz und 1200er Schleifpapier nass etwas schleifen.
      Sonst sind die Ausbesserung;s Stellen hinterher durch die Folie zu sehen.

      Gruß

      Holger