Elaskon Hohlraumwachs-Spezial

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elaskon Hohlraumwachs-Spezial

      Hallo Zusammen,

      Elaskon bietet seit einigen Monate neue Produkte an, die aber noch nicht auf der eh nicht sonderlich aussagekräftigen Website aufgeführt sind.
      Ich habe mir mal einen Eimer Hohlraumwachs-Spezial gekauft. 1 Kg kostet ca. 10€
      Es muss wie MS auf 100°C - 120°C erhitzt werden damit es flüssig wird, dann kann es versprüht werden. In den Fingern wird es wieder weich und schmierig. Direkt auf Rost 2. Grades aufgetragen fängt es ähnlich MS leicht an leicht zu zu kriechen, aber nicht vergleichbar wie z.B. FluidFilm AR und dünner. Ich bin mal gespannt wie es sich auf meiner Test-Tonne im freien verhält.
      Ich dachte ich schreibe das mal, weil man auch im WWW nix über das Hohlraumwachs-Spezial lesen kann.

      Viele Grüße, Alex
    • Ich setz jetzt einfach mal voraus, dass Du nicht einfach mal nur einen Werbebeitrag schreiben wolltest.
      ist immer ne blöde Sache, wenn genau EIN Beitrag von jemandem kommt, der genau EIN Produkt bewirbt.

      Meine eigenen Erfahrungen mit Elaskon-Produkten sind schlecht (K60 und 2000), ich denke nicht, dass ich das Produkt testen werden.
      Einen anderen Sanders-Fett Nachbau gibt es ja auch von der FirmaBiesdorf: Biskor-Fett

      Gruß
      Frank
    • Hi,

      natürlich wollte ich -allein aus Regionalpatriotismus- nur Werbung für das bisher unbekannte Elaskon Hohlraumwachs Spezial machen. Ich habe erfahrungen dazu hier im Forum gesucht und nichts gefunden. Wenn man Produkte dafür einsetzt für was sie entwickelt wurden funktionieren sie auch. Ich kann über K60ML und 2000ML nicht meckern. Wenn man z.B. K60ML als Sprühnebel auf rostigen untergrund aufträgt muss man sich nicht wundern das es weiterrostet.

      Zurück zum Hohlraumwachs spezial: Auf angerostetet untergründen kriecht es ähnlich MS, läuft aber bei direkter Sonneneinstrahlung (Türinnenseite, Kotflügel, etc...) nicht so extrem ab, es haftet besser.

      Viele Grüße, Alex