Rost-Rundum-Vorsorge am Jahreswagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rost-Rundum-Vorsorge am Jahreswagen

      Hallo,

      bin neu hier und ich möchte meine Golf 7 relativ lange am Leben erhalten (> 13 Jahre). Technisch kann das schwierig werden bei neuen Autos, das ist mir klar. Hatte mein altes Auto (Leon, Golf 4 Basis) auch 13 Jahre gefahren mit 360.000 km und da fing es halt an mit Rost...

      Da ich der Rostvorsorge bei den neuen Modellen noch weniger traue, möchte ich zumindest hier etwas tun. Ich habe den Golf als Jahreswagen mit 7.000 km gekauft und ist jetzt ca. 1 1/2 Jahre alt). Er hat aber schon einige Mikrokratzer und auch 3 Steinschläge an der Motorhauben-Kante, das möchte ich auf alle Fälle mal rausmachen lassen. Danach Handwäsche und Pflege durch mich.

      Da ich aber das Polieren und Versiegeln nicht selber machen will und kann, werde hab ich zwei Angebote eingeholt.

      Könnt ihr mir sagen, was von beiden Angeboten her sinnvoll ist bzw. ob ich hier auf dem Holzweg bzgl. Verlängerung der Fahrzeuglebensdauer bin?

      Angebot 1 (Komplett-Angebot):
      - Unterboden und Hohlraumversiegelung im 2-Schicktverfahren mit Carlofon, ehemals Dinol
      - Hochglanzpolieren und Nano Lackversiegelung mit Consigno Refine nono Shield
      - Felegenversiegelung mit Consigno
      Münchner Aurbereitungsbetrieb. Hat am Telefon und im Email-Kontakt einen sehr guten Eindruck gemacht. Zusammen für ca. 1.250 EUR

      Oder bei mir um die Ecke zwei verschieden Angebote:
      - Unterbodenschutz im 2-Schickverfahren auf Wachsbasis für ca. 200 EUR
      - Hohlraumversiegelung mit Mike Sanders ca. 600 EUR
      Machen viel für Oldtimer...
      - Polieren und versiegeln des Fahrzeugs mit Sonax Nanoversiegelung ProfiLine (Lackierbetrieb meiner Wahl)
      Also zusammen ca. 1.000 EUR

      Macht der Mehraufwand bzgl. Lackschutz Sinn? Ich hab bei der Consigno-Beschichtung was von ca. 6 Jahren Standzeit als Info bekommen. Bei der Sonax ca. 1 Jahr.

      Ist die Wachsversiegelung bei einem Jahreswagen problemlos?

      Wenn es nur um eine Lebenszeitverlängerung ginge, was würdet ihr da machen?

      Besten Gruß und schonmal Danke...
      Chris