Den Rostteufel vom total vergammelten Transit aufhalten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Den Rostteufel vom total vergammelten Transit aufhalten

      Hey leute

      Gratulation zum Klasse forum

      Habe so ein bisschen umhergelesen...

      So zu mein Problem:

      Habe nen alten Transit gekauft für einen Hausumbau. Klasse Ding fährt super - wenn da der Rost nicht wäre

      Meine Ford Werkstatt die ihn zur HU vorgestellt hat, hat fast ne Krise bekommen.

      Vorne wo ich beim Kauf drunter geschaut hatte sah er grundsätzlich nicht schlecht aus. Im hinteren Bereich sind jedoch bereits schon Träger komplett weggerostet gewesen und an einer Stelle hatte der Schweller ein grosses Loch...
      Die Radläufe hinten waren auch löchrig.

      Der ganze unterboden gammelt langhin, die schweller haben auch innenrost...

      Meine Werkstatt hat den noch soweit möglich wieder instandgesetzt, neue Träger geformt und eingeschweißt und über alle Löcher Bleche drübergeschweisst.
      Alles zum Schnäppchenpreis von 400 Euro

      Ich konnte es selbst nicht glauben - der ist ohne Mängel durchn HU gekommen.

      Nun, ich möchte aus den Bock kein luxusgefährt machen. Wenn er nun noch 2 Jahre hält hat er sein Dienst getan... Dann geht er wohl in Osten

      Gerne würde ich den Rost zumindest trotzdem etwas entgegensetzen.

      Geplant habe den unterboden grob soweit möglich zu entrosten und auch die Hohlräume mit irgendwas zu besprühen.

      Aufhalten kann man den rost hier nicht mehr mit normalen Mitteln. Mir geht es nur noch darum dem etwas entgegenzusetzen...

      Was sagt ihr Unterboden leicht entrosten und anschließend mit Brantho Korrux 3in1 besprühen?

      Was mache ich in die Hohlräume?


      Wie gesagt mir fehlt Vorallem die Zeit ( arbeite auf Montage) und möchte auch nicht wirklich gross ins Auto investieren

      Was schlagt ihr vor
      Bilder
      • IMG_20181202_105129-816x408.jpg

        108,9 kB, 816×408, 46 mal angesehen