Innenraum mit Phosphorsäure-Gel entrosten, mit Hochdruckreiniger auswaschen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Innenraum mit Phosphorsäure-Gel entrosten, mit Hochdruckreiniger auswaschen?

      Hallo Forum,
      ich habe mir vor einem Monat meinen Traum gekauft und bin nun Besitzer eines T3 Syncro.
      Leider hat er diversen Rost, die Basis ist allerdings noch gut.
      Gerne würde ich den Rost mit so wenig Rosttaub, Lärm und Materialverlust entfernen wie möglich: Phosphorsäuregel? Habe dafür paar Fläschchen Pelox RE Rostentferner da.
      Den Roststaub möchte ich vermeiden, da der Innenraumboden und die Karoseriefalze bis paar cm über den Boden zwar befallen sind, aber der Rest noch sehr gut ist und ich befürchte, dass der Staub sich im Innenraum verteilt bzw. sich in die guten Falze hockt und das Auto überall anfängt zu Rosten.

      Ohne jegliche Erfahrung mit professioneller Rostbekämpfung zu haben, habe ich mir folgendes überlegt: :/

      1: Innenraum leer machen, alles raus bis auf das Lenkrad und die Pedale
      2: Kabelbaum gründlich einpacken
      3: groben Rost per Hand und Staubsauger entfernen
      4: guten Lack anschleifen
      5: außen am Auto alle Karosseriefugen entfernen, um diese im weiterem Schritt besser auswaschen zu können.
      6: großflächig Pelox RE Phosphorsäure auftragen (auch über rostende Falze) und mit Frischhaltefolie abdecken, einwirken lassen
      5: zur Wachanlage mit Heißwasser und gar eine Stunde lang den Innenraum schrubben und Spülen, die Säure die nun evnt. in den Falzen sitzt mit dem Hochdruckreiniger rausjagen.
      6: Mit offener Schiebetür und Kofferraum nachhause, in der Sonnen Parken, Ventilator aufstellen. (im Hochsommer bei +30?)
      7: Auf ein Flugrostloses Trocknen hoffen, Oxyblock mit Kanüle in die Falze injizieren und mit 2 EP Grundierung und der Rolle neu lackieren.
      8: erneut in die Waschanlage und Restsäure vom Unterboden und aus den Schwellern waschen.
      100: Innenraum restlos Rostfrei ? :thumbsup:



      Ich kann mir vorstellen das man so entweder ein super Ergebnis erzielt - aber auch das man mehr zerstört als man rettet, daher bitte ich um eure Meinungen.
      Könnte ja sein das der Hochdruckreiniger Roststaub und Säure nur noch tiefer in die Falze drückt. Auch gibt es diverse Hohlräume die sich nicht Schrubben sondern nur Spülen lassen und Säure konnte auch dort festsitzen.
      Jedoch soll die Säure nur auf die gut erreichbaren Stellen aufgetragen werden, und mit dem Hochdruckreiniger so getroffen werden, dass das Gel "zerbröselt" und abfließt weswegen so ein festsitzen recht unwahrscheinlich wäre.

      Wie Ihr seht, eine Meinung tat nicht schaden.

      Hier noch paar Bilder:

      dropbox.com/sh/ldds7e26ju2y3bi…vyHH4rbhcodM8Ns7n53a?dl=0

      Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.