Unterboden strahlen, ohne Lack der Türen etc zu beschädigen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterboden strahlen, ohne Lack der Türen etc zu beschädigen?

      Hallo Freunde des Sandstrahlens :)

      Was meint Ihr? Ich möchte an meinem Wagen den Schweller unten dran strahlen lassen. Aber eigentlich nur die Kante wo das Blech überlappt. Den Bereich wo im Bild gezeigt!

      Wie genau muss ich abkleben? Oder brauch ich beim Strahlen nix abkleben, wenn man ein wenig aufpasst? Ich will nur diese Stelle strahlen, da der Unterboden sonst überall noch sehr gut ist, aber da am Schweller man mit der Topfbürste schlecht hin kommt, es auch nicht so tiefgründig wird. Darum strahlen. Kann es was den Bremsleitungen anhaben, oder darf da ruhig drüber gestrahlt werden... :) Die Leitungen sind neu und aus dem nicht rostbaren Zeug. Kupfer-Nickel?

      So, das wars erstmal. Vieleicht hat ja einer ne Idee, fals es so nicht klappen sollte.

      Martin :)
      [attachment=45]
      Bilder
      • Unterboden.jpg

        215,32 kB, 2.592×1.944, 885 mal angesehen
    • RE: Unterboden strahlen, ohne Lack der Türen etc zu beschädigen?

      Moin, Martin.

      Etwas abkleben und mit ein paar Alten Decken das Fahrzeug schützen solltest Du schon.

      Die Strahler nehmen für das Direkte abkleben, dieses Multiklebeband (Gewebeband), dass ist etwas Dicker und hält schon einiges ab.
      Direkt drauf halten sollte man aber nicht.

      Die Bremsleitungen solltest Du vor dem Strahlgut auch schützen.;)

      Gruß

      Holger
    • RE: Unterboden strahlen, ohne Lack der Türen etc zu beschädigen?

      @ Karl,

      wenn Sie nichts anderes zu tun haben als andere Benutzer anzupöbeln suche Sie sich dafür bitte ein anderes Forum!
      In die Diskussionen scheinen Sie nämlich nichts fachliches einbringen zu wollen oder zu können.
      Statt dessen wird von Ihnen lieber oberlehrerhaft gestichelt. Was ist denn nun der Unterschied zwischen Strahlgut und Strahlmittel?
    • RE: Unterboden strahlen, ohne Lack der Türen etc zu beschädigen?

      mike schrieb:


      @ Karl,
      wenn Sie nichts anderes zu tun haben als andere Benutzer anzupöbeln suche Sie sich dafür bitte ein anderes Forum!


      Ich glaube nicht das der Herr das versteht.

      Ist aber immer Witzig, mit was für einen Unsinn der "Mann", versucht sein nicht vorhandenes Wissen mit Blödsinn zu tarnen.

      Das ist mal wieder ein gutes Beispiel dafür, aber gut er kann ja auch nichts mit dem Begriff: Sichtbaren und nicht Sichtbaren Bereich im KFZ Bereich anfangen.

      Nur gut das Karl weiss, was ein Lackierer im zweiten "Ausbildungsjahr" so alles lernt.

      Ich hab das doch glatt vergessen, Sorry ist auch schon ein klein wenig her. :D

      Aber Wir bekommen jetzt doch bestimmt mal eine richtig gute Fachauskunft, von Karl zu dem Thema, vielleicht mal etwas höflich.


      Gruß

      Holger
    • RE: Unterboden strahlen, ohne Lack der Türen etc zu beschädigen?

      Ich bin immer dankbar von Holger Antworten zu bekommen. Ob nun Strahlmittel oder Strahlgut, ich denke jeder weis was gemeint ist.

      Die gezeigte Stelle, die ich strahlen wollte, habe ich mit einer groben Metallbürste für die Flex gereinigt, um zu sehen wo und ob rost da ist. Den nur oberflächlichen Rost habe ich entfernt und werde es dann normal mit EP und 2K Lackieren. Den Reinen Unterboden werde ich dann entweder nächsten Winter, oder so (mal sehen...) zerlegen und strahlen: Dann aber gleich richtig. Incl Tankmontage usw. Wenn das geschafft ist, habe ich echt jedes Teil am Wagen mal demontiert gehabt... :)