Wann ist eine Fertan-Anwendung fertig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: Wann ist eine Fertan-Anwendung fertig?

      2 Dinge:

      a)
      ich kann "NUR" das Bild sehen und grob den Zustand schätzen,

      b)
      von eigener Erfahrung sprechen.

      Zu a)
      Fertan ist doch zu einpinseln, 24 Std. einwirken lassen und abspülen, so meine ich. Frage: Wieso über Nacht eingelegt?

      Zu b)

      Wenn ich etwas mit Fertan gemacht habe, gerade in diesem intensiven Rostzustand, so habe ich ihn wiederholt.
      Einpinseln, 24 Std. trocknen lassen, abspülen und trocknen lassen. Dann die Fläche nochmal mit Drahtbürste ect. behandelet, Fertan erneut drauf, 24 Std. trocknen lassen, abspülen und trocknen lassen. Anschliesend Grundierung drauf. Bis heute sehr gutes Ergebnis.

      Aus dieser Erfahrung mach ich folgenden Vorschlag:
      Behandelte Seite nochmals 1/2bieren, auf der einen Seite den Vorgang nochmal wieder holen und uns das Ergebnis zeigen.

      Würd mich sehr interessieren.

      ;)
      Gruß
      Gentleman-Driver


      Früher hatten die Autos weite und geschwungende Rundungen, heute nur noch der Mensch :cool:

      http://monzaguhru.forumprofi.de/index.php
    • RE: Wann ist eine Fertan-Anwendung fertig?

      So viele der Testbleche habe ich nicht mehr.
      Da man oben auf dem Bild auf der Fertanseite aber noch etwas Braunes sieht, war das Teil insgesammt nun 24 Stunden eingeweicht (es lag teilweise in einer Schale und wurde damit gepinselt, es war nicht getaucht).
      Restrost ist nun beim besten Willen nicht mehr zu sehen.

      @Gentleman: ich hoffe, die beiden Bilder sind OK, um einen Unterschied zu sehen?!

      [Blockierte Grafik: http://www.afripix.de/Kram/FertanBlech2.jpg]