Kotflügel/Unterboden rostet!!

    • Kotflügel/Unterboden rostet!!

      Hallo!

      Hab mal wieder ein Rostproblem an meinem Mazda6! Diesmal ist es aber sehr heftig!

      Beim Pickerl/TÜV wurde eine Roststelle vorne links mit dem Schraubenzieher durchgestochen. Heute hab ich das ganze dann etwas genauer angsehene und die Roststelle noch mehr freigelegt. Wurde allerdings nicht besser.

      Ein Tragendes Teil sollte es allerdings nicht sein. Ich hab aber auch noch bemerkt dass das innere Blech (siehe Bilder) auch schon etwas rostet.
      Jetzt hab ich vor zuerst mal das innere Blech mit Rostumwandler einzupinseln und dann einfach ein Blech auf das Loch schweißen in dem ich dann eine Bohrung (an der unteresten Stelle) bohre wo ich dann nochmal mit FluidFIlm NAS rein sprühe. Von außen auf das neue Blech dann einfach Brantho 3 in 1 drauf und fertig.

      Kann man das so machen?! Soll dann doch wieder längere Zeit nicht weiter rosten...

      Hier mal Bilder, sieht mMn sehr schlimm aus!!!

      https://www.dropbox.com/gallery/61390761/2/Mazda6/2012-03-02%20Pickerl?h=409187
    • RE: Kotflügel/Unterboden rostet!!

      Großflächig rausschneiden! Wennst da einfach ein Blech drübermachst rostet es innen weiter.
      Bei dem Rostbefall innen werden glaubich die meisten Rostumwandler an ihre Grenzen kommen. Ich würde den Rost so gut wie möglich mechanisch entfernen und erst danach einen Rostumwandler/entferner oder Owatrol einsetzen.

      btw: Solche Durchrostungen bei so einem jungen Auto find ich etwas erschrecken. Da sollte sich Mazda wirklich was einfallen lassen.