Blechwiederbelebung bzw. retten was zu retten ist - incl. Bilder ;)

  • [/code]Hallo zusammen, ich habe da mal eine Frage... (oder auch mehr)



    Ich habe die Tage in meinem Oldtimer (W114 oder wem es mehr sagt Strichacht) das komplette Armaturenbrett
    ausbauen müssen, da der Lüfter für den Innenraum seinen Geist aufgegeben hat -
    man die haben echt das ganze Auto um den Lüfter rumgebaut!!! aber das ist eine andere Geschicht.


    Dabei bin ich auf eine Gegend gestoßen, die bei diesen Autos als gefährdet gilt.
    Gefährdet, deswegen, weil man hier auch fast Goldfische züchten könnte bei dem vielen Wasser was da durchläuft.
    Immer wenn es regnet, läuft das Wasser direkt von der Windschutzscheibe in ein Gitter vor der Scheibe.
    (auf welchem die Scheibenwischer montiert sind).
    Unter diesem Gitter ist ein Holraum, in welchem das Wasser dann nach unten hin abläuft
    (Dadurch, dass am tiefsten Punkt Löscher sind aus welchen das Wasser dann raus kann - wenn keine Goldfische in den Löchern stecken.)


    Dort, am tiefsten Punkt ist dann auch das Gebläse für den Innenraum montiert.
    Sieht man dann auf den Bildern deutlicher was ich versuche hier zu beschreiben


    Und jetzt da ich die Osterfeiertage damit verbracht habe alles auszubauen, sehe ich was ich nie sehen wollte.


    Rost.


    Das Belch macht ansich noch einen stabilen Eindruck.
    Geklopft, gebürstet, gestochen - es hebt noch!


    Weiter sind dort dann noch Schweißnähte, die auch recht angegriffen aussehen.


    Natürlich will ich das jetzt ein für alle mal, also zumindest für einige Jahre konservieren.


    Und jetzt zu meinen Fragen.


    Ich hatte vor einer Weile - ganz prophylaktisch - mal mit FluidFilm (aus der Dose - NAS galaub ich) und der
    Sonde alles vollgesaut - Über das Gitter vor der Scheibe
    War wohl einige Jahre zu spät! - Blöd!


    Jetzt muss ich was dagegen tun.


    Als erstes muss mal das FluidFilm wieder weg denk ich.
    Bremsenreiniger - Benzin - Spülwasser? was nehm ich da am besten?


    dann will ich das ganze noch retten - ich denke das kann man noch retten.


    Ich dachte da an fertan oder BOB Rostumwandler


    Dann muss ich das Ganz sicherlich irgendwie Grundieren was nehm ich da.


    Und dann am besten lackieren - habe von einem Bekannten noch ne Dose dupoint-Rostschutzlack
    kann ich das nehmen (wird mit normalem Verdünner verdünnt)


    Hier noch eines. ich kenne mich mit den ganzen Lack-Spezifikas nicht so aus.
    Deshalb wäre ich für einfach verständliche Antworten dankbar.


    und am Ende hau ich am besten auch noch FluidFilm und PermaFilm oder MikeSanders oder so drauf, oder?


    Im Moment komme ich auch an alle Stellen gut ran, so dass ich das mit einem Pinsel bearbeiten kann.


    Also ich hoffe ich habe alles beschrieben.


    Anbei noch die Fotos
    (Beim Fotografieren bin ich auf der Beifahrerseite gessesen und das Loch ist genau in der Mitte unter der Windschutzscheibe)



    so nun noch eines:


    Vielen vielen Dank für Eure Unterstützung!



    rostige Grüße


    Lukas




    http://www.imgimg.de/?img=IMG3751eac4ffefjpg.jpg


    http://www.imgimg.de/?img=IMG3753aa2b0c9ajpg.jpg


    http://www.imgimg.de/?img=IMG375666e98520jpg.jpg



    http://www.imgimg.de/?img=IMG3757ea31d804jpg.jpg


    http://www.imgimg.de/?img=IMG3758a2dfe9ecjpg.jpg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!