Unterboden: kleine Beschädigung bei Audi A4 BJ 2008

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterboden: kleine Beschädigung bei Audi A4 BJ 2008

      Hi Leute,

      heute war ein Kumpel zum Räderwechseln auf Winterräder bei mir (Audi A4 BJ 2008 ).
      Da wir das Auto gerade hochgebockt hatten, fielen mir beidseitig am Seitenschweller direkt neben einem Gummipfropfen folgende Stellen auf (siehe Bilder). Jeweils an der selbe Stelle des jeweiligen Schwellers.
      Die kleinen braunen Stellen (ca. 4x10mm) sehen bisschen nach Rost aus.

      Was meint ihr denn?
      Wie würdet ihr die Stellen behandeln?

      Ich bin mir unschlüssig, ob sich eine Entrostung wirklich lohnt.
      Zum Einen ist das „Problem“ beidseitig, also nicht durch ein außergewöhnliches Steinschlagereignis hervorgerufen. Das Problem sollte also bei so ziemlich jedem A4 auftreten.
      Zum anderen müsste man die Stelle ja wirklich komplett abschleifen und grundieren, usw. usf.

      Ist es vielleicht besser, das einfach so zu lassen und evtl. nur etwas Wachs aufzutragen.
      Ist ja immerhin ein verzinkter Audi. ;)
      Und außerdem hat Rost selbst ja auch eine passivierende Wirkung...


      Danke für eure Expertenmeinung.



      [Blockierte Grafik: http://s1.directupload.net/images/131209/temp/bm6qkqya.jpg]

      [Blockierte Grafik: http://s14.directupload.net/images/131209/temp/7oankvfe.jpg]
    • Irgendwie scheinen alle anderen Schreiberlinge in Urlaub zu sein, also gibts wieder nur ne Antwort von mir.
      Ich würde die Sache zwischen "völlig unbedeutend" und "nicht der Rede wert einordnen".
      Also keinen zu großen Akt draus machen.
      Optimal würde eine solche Stelle, da sie ja im Spritzwasserbereich liegt, mit einem Spritzer Owatrol und später dann einem Spritzer Unterbodenschutz behandelt.
      Einfach was Wachs drauf tut es aber auch. Kannst ja mal schaun, ob da schon der AUDI-UBS irgendwie unterwandert ist, sieht aber wirklich nicht so aus.

      Du schriebst "Und außerdem hat Rost selbst ja auch eine passivierende Wirkung..." , na ja, die eigene Brieftasche wird passiviert.
      Ansonsten ist Rost eher eine ansteckende Pest.

      Frank