Schweisnähte versiegeln/Grundieren??!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: Schweisnähte versiegeln/Grundieren??!!

      Habe mir den Thread hier mal durchgelesen, da es hier u. a. auch um Brantho Korrux nitrofest geht.
      Ich habe das Zeug auch hier und nun hier erfahren, dass ich besser nicht oder erst nach einer Woche mit 2 K-Produkten überspachteln kann. Solange kann ich aber nicht warten. Kann mir von den Erfahrenen hier denn jemand einen guten 1 K-Komponenten Spachtel empfehlen, den ich ja auf Brantho Korrux nitrofest sofort anwenden kann?
      Und: Ist der Multispachtel ein 1 K oder 2 K-Produkt?

      Es geht übrigens um ein 15 Jahre altes Auto, welches auch nur noch eine gewisse Zeit seinen Dienst verrichten soll, also kostspielige Restaurierungen kommen nicht in Frage.
    • RE: Schweisnähte versiegeln/Grundieren??!!

      Moin.

      Mit einem 1 K Spachtel wirst Du keine Dellen mit ausspachteln können,
      die 1 K Spachtel sind nur für kleine Fehlstellen bzw, zum Feinspachteln.

      Die Multispachtel sind auf 2 K Basis, da auf Nitrofest auch nicht nach einer Woche mit 2 K gespachtelt werden sollte, bleibt Dir nur die Alternative, Spachtelstellen vom Nitrofest zu befreien und dann entweder nur auf Blanken Metall oder gut angeschliffenen Originallack mit 2 K zu spachteln.

      Übrigens, alle Namenhaften Hersteller von Grundierungen, haben auf einer Anfrage auf dieses Thema mit der gleichen Antwort geantwortet.

      Die ist ja schon hier sehr Oft erwähnt worden. ;)


      Gruß

      Holger
    • RE: Schweisnähte versiegeln/Grundieren??!!

      Holger schrieb:


      Moin.

      Mit einem 1 K Spachtel wirst Du keine Dellen mit ausspachteln können,
      die 1 K Spachtel sind nur für kleine Fehlstellen bzw, zum Feinspachteln.

      Die Multispachtel sind auf 2 K Basis, da auf Nitrofest auch nicht nach einer Woche mit 2 K gespachtelt werden sollte, bleibt Dir nur die Alternative, Spachtelstellen vom Nitrofest zu befreien und dann entweder nur auf Blanken Metall oder gut angeschliffenen Originallack mit 2 K zu spachteln.

      Übrigens, alle Namenhaften Hersteller von Grundierungen, haben auf einer Anfrage auf dieses Thema mit der gleichen Antwort geantwortet.

      Die ist ja schon hier sehr Oft erwähnt worden. ;)


      Gruß

      Holger


      Vielen Dank für Deine Antwort! Dann werde ich das Nitrofest wohl vergessen, denn ich will nach dem Entrosten eine Rostschutzgrundierung auftragen.
      Kannst Du mir denn für den Hobbybereich da was empfehlen, was man auch in kleinen Mengen bekommt? Es geht nur um 2 ca. 10cm lange und 5 cm breite Stellen an einem BMW E36 und zwar jeweils hinten an der Seitenwand über direkt über der Stoßstange.

      Wie schon gesagt, ich will den Rostungsprozeß verzögern und damit es wieder etwas besser aussieht. Die Stelle wird auch nur mit der Spraydose lackiert, habe damit eigentlich bei früheren Autos recht gute Erfolge erzielt.
    • RE: Schweisnähte versiegeln/Grundieren??!!

      Moin.

      Wenn Du auf der Grundierung Spachtel willst, bleibt meine Empfehlung EP.

      Der Preis für 1,5 Liter (inklusive Härter) liegt bei ca. 32 Euro.

      Einen Shop kann ich Dir gerne Nennen, ich bekomme zwar keine Prozente dafür, aber ich weiß, dass man dort sehr gut beraten wird.
      http://www.autolack-versandhandel.de/oxid.php/sid/d70c9ee15f517c74188c3fccb2a64ba9/cl/details/cnid/6fe48e8673e3dc0b7.29768314/anid/6224913f8512e9ee5.41736241/Mipa-EP-Grundierfiller-1.0L/

      Wichtig dabei ist den EP von Mipa, mit dem E 10 Härter an zu Rühren und 15 Minuten nach dem Mischen vor der Verarbeitung zu Warten, nur so ist der EP eine reine Grundierung, kann aber auch nach der Spachtel Arbeit als Grundierung verwendet werden.
      Genaueres wird Dir von den Beratern gerne erklärt.

      Du kannst natürlich auch wo anders Kaufen oder mal beim Lackierer um die Ecke Fragen was ein viertel Liter mit Härter Kostet.

      Gruß

      Holger
    • RE: Schweisnähte versiegeln/Grundieren??!!

      Holger schrieb:


      Moin.

      Wenn Du auf der Grundierung Spachtel willst, bleibt meine Empfehlung EP.

      Der Preis für 1,5 Liter (inklusive Härter) liegt bei ca. 32 Euro.

      Einen Shop kann ich Dir gerne Nennen, ich bekomme zwar keine Prozente dafür, aber ich weiß, dass man dort sehr gut beraten wird.
      http://www.autolack-versandhandel.de/oxid.php/sid/d70c9ee15f517c74188c3fccb2a64ba9/cl/details/cnid/6fe48e8673e3dc0b7.29768314/anid/6224913f8512e9ee5.41736241/Mipa-EP-Grundierfiller-1.0L/

      Wichtig dabei ist den EP von Mipa, mit dem E 10 Härter an zu Rühren und 15 Minuten nach dem Mischen vor der Verarbeitung zu Warten, nur so ist der EP eine reine Grundierung, kann aber auch nach der Spachtel Arbeit als Grundierung verwendet werden.
      Genaueres wird Dir von den Beratern gerne erklärt.

      Du kannst natürlich auch wo anders Kaufen oder mal beim Lackierer um die Ecke Fragen was ein viertel Liter mit Härter Kostet.

      Gruß

      Holger


      Nochmal vielen Dank!
      Dann könnte ich doch auch diese Spraydose benutzen, reicht wohl für meine kleinen Flächen?
    • RE: Schweisnähte versiegeln/Grundieren??!!

      Holger schrieb:


      Ja, und wenn Du innerhalb der Topfzeit bleibst, kannst Du nach dem Spachtelarbeit (und schleifen, Reingen ;) ) noch mal mit der Sprühdose drüber.

      Viel Erfolg.

      Gruß

      Holger


      Ewig dankbar:)
      Jetzt bräuchte ich nur noch eine gute Empfehlung für Spachtelmasse.
      Da das alles schnell über die Bühne gehen sollte, wäre eine Spachtelmasse, die ich so schnell wie möglich schleifen könnte echt gut! Dann höre ich auch auf Dich zu nerven:cool:
    • RE: Schweisnähte versiegeln/Grundieren??!!

      Moin.

      So schnell bin ich nicht genervt.

      http://www.autolack-versandhandel.de/oxid.php/sid/3e479232c980287c9e14c0501e6ed891/cl/details/cnid/c3149141eed7a6173.98852152/anid/c224aaa68a1436e74.84094311/Mipa-P99-Multi-Star-a-2-kg-inkl.-Haerter-+-Spachtelsatz-%284-Stueck%29/

      Den Spachtel kann man zum Füllen nutzen und auch als Feinspachtel, beim feinspachteln nur Dünne Schichten ziehen und mit höchstens 120er bis runter zum 240er schleifen, ganz Pingelige nehmen noch 400er und natürlich den Spachtel nur Trocken schleifen, auch wenn Dir jemand was anderes erzählt. :D
      Den Trick mit Kontrollfarbe kennst Du?

      http://www.diespritzer.de/kontrollschwarz-schleifen-t174.html?t=174&highlight=Kontrollfarbe
      Übrigens, ist das nicht mein Forum, ich bin zwar mit im Team, aber bekomme weder Geld oder sonstige Bestechungsversuche angeboten.
      Jedenfalls bis Heute :P


      Gruß

      Holger
    • RE: Schweisnähte versiegeln/Grundieren??!!

      Holger schrieb:


      Moin.

      So schnell bin ich nicht genervt.

      http://www.autolack-versandhandel.de/oxid.php/sid/3e479232c980287c9e14c0501e6ed891/cl/details/cnid/c3149141eed7a6173.98852152/anid/c224aaa68a1436e74.84094311/Mipa-P99-Multi-Star-a-2-kg-inkl.-Haerter-+-Spachtelsatz-%284-Stueck%29/

      Den Spachtel kann man zum Füllen nutzen und auch als Feinspachtel, beim feinspachteln nur Dünne Schichten ziehen und mit höchstens 120er bis runter zum 240er schleifen, ganz Pingelige nehmen noch 400er und natürlich den Spachtel nur Trocken schleifen, auch wenn Dir jemand was anderes erzählt.

      Den Trick mit Kontrollfarbe kennst Du?

      http://www.diespritzer.de/kontrollschwarz-schleifen-t174.html?t=174&highlight=Kontrollfarbe
      Übrigens, ist das nicht mein Forum, ich bin zwar mit im Team, aber bekomme weder Geld oder sonstige Bestechungsversuche angeboten.
      Jedenfalls bis Heute :P


      Gruß

      Holger


      Vielen Dank! Werde mir dann die Sachen mal bestellen, von Mipa hört man ja nur Gutes.:)

      Die Spritzer:D kenne ich, habe auch schon viele Beiträge dort von Dir gelesen;)
      Das mit der Kontrollfarbe habe ich mir eben durchgelesen, sehr interessant!

      Nochmal danke für Deine Mühe, werde meinem alten Schlurren dann mal was Gutes tun:D