Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz A-Klasse 2011

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz A-Klasse 2011

      Neu

      Hi,

      wir haben eine 2011er A-Klasse gekauft, 22tkm auf der Uhr, Rentnerfahrzeug und ausgesprochen gut gepflegt.

      Heute waren wir bei einer KFZ Werkstat die sich auf Rostvorsorge spezialisiert hat. Als das Auto auf der Hebebühne von unten genauer betrachtet wurde, sagte der Gute das der Wagen sieht aus wie aus dem Laden, kein Rost ist zu sehen, an keiner Stelle, hätte er mit 8 Jahren noch nicht bei einer A-Klasse gesehen.

      Als er den Preis aufgerufen hat, habe ich dann doch einen leichten Schrecken bekommen. 1200Euro soll das Programm kosten.
      Es müsse halt sehr viel demontiert werden, so seine Begründung.

      Sind 1200Euro gerechtfertigt um ein quasi rostfreies Auto gründlich mit Mike Sanders zu versiegeln?
    • Neu

      Hi,
      danke für die Antwort!

      Ich habe mal weiter recherchiert, der Preis ist nicht zu hoch wenn es gut gemacht wird.
      Es werden ja die Radhäuser raus geschraubt, die komplette Unterbodenverkleidung, die ist bei der A-Klasse sehr umfangreich und der Teppich aus dem Kofferaum wird entfernt.
      Dann erfolgt eine Unterbodenwäsche, das Auto wird übers WE getrocknet, und dann wird das Aiuto vorgewärmt und Mike Sanders eingebracht.

      Der teurste Preis war übrigens 1650Euro für die A-Klasse W169...