Rost an Kante bei peugeot D3A

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rost an Kante bei peugeot D3A

      Servus Jungs

      ich möchte meinen D3A wieder flot machen.Leider bin ich nciht so firm in "runden Blechen".An der Kante wie auf dem Bild ist er Rostig.Was könnte ich hier machen?Auf 3m das Blech tauschen kommt für mich nicht in Frage.Evtl Strahlen Karosseriezinn Phosphorsäureetc?

      Bin für jeden Rat dankbar
      Bilder
      • D3A 2.jpg

        8,95 kB, 194×144, 156 mal angesehen
      • D3A.jpg

        749,62 kB, 1.613×1.210, 94 mal angesehen
    • Leider recht tot hier im Forum.
      Ist die Frage noch aktuell?
      Falzen und Kannten mit Rost sind immer eine dumme Sache.
      Also hier meine typische Vorgehensweise.
      1. vorhandenen Rost bestmöglich entfernen. Das geht an einer solchen Stelle am besten mit dem TURBO-IGEL Sandstrahlen mit kleinem Gerät geht auch. Dafür reicht die Sandstrahlpistole BURAN (von KSD) mit feiner Schlacke.
      2. Bei der Beschichtung scheiden sich die Geister sehr. Ich bin eine Freund von Owatrol, Brantho Korrox Nitrofest, dann Autolack. Owatrol bleibt halt immer ein wenig flexibel, was ich als Vorteil sehe, andere nicht. Die stehen an solchen stellen auf dünnflüssiges Epoxy.
      3. Auf jeden Fall danach von innen and dieser (wie auch so ziemlich allen anderen Stellen) Mike Sanders weiche Mischung auftragen. Sollte sich ein Riss bilden, der von innen zugänglich ist, wird dieser automatisch wieder verschlossen.

      Wachsprodukte sind bei vorhandenem Rost tabu. Säurehaltige Produkte sind in Falzen tabu. Verzinnen über Rost ist ein No-Go. Es ist ZINN, nicht ZINK. Außerdem hast Du hier eine Falz, die vom Prinzip her immer flexibel ist. Eine Verzinnung bricht auf und fördert Rost.