Honda Crx Radlauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Honda Crx Radlauf

      Hallo zusammen
      ich habe nen Crx und wie bei so vielen autos hat er das leidige Problem mit Rostenden Radläufen
      der Lack wirft leichte blasen!
      hört sich aber noch nicht so an als ob er durch wäre!!
      wie kann ich den am besten bekämpfen
      habe dran gedacht blech blank schleifen rostumwandler evtl spachteln und lacken
      odre was muss ich beachten
    • RE: Honda Crx Radlauf

      Wenn der Lack von außen Blasen wirft, ist er mit 90% Warscheinlichkeit durch.
      Blank schleifen? Klar!
      KEINEN Rostumwandler drauf, zumindest nicht das Zeug von Teroson oder Nigrin oder ähnliches, auf keinen Fall Hammerite.
      Ich halte recht viel von POR15 für gut zugängliche Stellen, aber auch Branth Korrox sind da besser geeignet. Gibt es beides in Ebay oder bei Korrosionschutz-depot.de, leider nicht im Laden um die Ecke.
      Da die Autos an diesen Stellen meistens von innen rosten an der Kontaktstelle Innenkotflügel und Außenkotflügel, weil sich da so gerne Wasser sammelt, auch von innen (also vom Kofferraum aus) Fluidfilm A, Sanders Fett oder Elaskon einsprühen. Kein reines Hohlraumwachs, es sollte schon etwas mit Ölanteil sein. Wachs kriecht nicht genug, den Fehler habe ich auch schon gemacht mit dem Ergebnis, das es weiter rostet.
      Danach auch von unten checken, ob es auch schon am Innenkotflügel gammelt. Hier dann ggf. auch ausbessern. Minimale Löcher lassen sich noch einfach mit POR15-Farbe (in Silber, ist dickflüssiger) zupinseln (hält wirklich !). Etwas größere Löcher dann mit POR-Paste. Für größere Löcher hilft dann nur das große Programm mit schweißen oder gutem Spachteln etc.
      Danach Unterbodenschutz auf Wachsbasis (Fertan UBS 220 oder Permafilm) drauf und dann sollte Ruh sein !

      Gruß
      Frank
    • RE: Honda Crx Radlauf

      gucke ob ich gleich mal schnell ein paar bilder machen kann
      habe vorhin mal ein wenig mit dem schraubenzieher gekratzt 1.hört es sich noch stabil an und 2. wurde es auch nach kurzer zeit blank! hört sich für mich noch püositiv an!!
      sind diese rostumwandler wirklich so scheiße mein dad hat den von hammerit hier und mr heute auch den von nigrin mitgebracht!!
      er meinte aber auch das der von fertan sehr gut ist!
      wenn ich mich schon an diese stellen begebe sehe ich auch gleich nach den innenkotflügeln bzw der umwurfkante und wenn die noch gut ist bekommt die nur ne schicht unterbodenschutz ab!! sollte doch vor wasser schützen

      http://www.bilder-hochladen.net/files/8q29-1-jpg.html
      http://www.bilder-hochladen.net/files/8q29-2-jpg.html
      http://www.bilder-hochladen.net/files/8q29-3-jpg.html
    • RE: Honda Crx Radlauf

      ok, cool dass das mit den bildern so schnell geklappt hat!

      ich wüde sagen, das blech ist hier noch in einem brauchbaren zustand...
      zu aller erst solltest du die hintere stoßstange demontieren, nur um bei der folgenden arbeit beschädigungen vorzubeugen. farbe und rost sollten nun im bereich der radläufe entfernt werden. am besten machst du das mit einer flex und einer nylonfaserscheibe, auch "negerkeks" genannt. (man möchte mir diesen ausdruck verzeihen, aber das teil wird von einigen wirklich so genannt). bei rost ist es wie bei karies, alles muss raus. wenn du nicht alles rückstandsfrei entfernen kannst, muss rostumwanler ran. fetan eignet sich in diesem fall ganz gut, da später lackiert werden soll, und dieses produkt eine schutzschicht in kaum beeinflussender höhe hinterlässt. ganz anders hier z.b. teroson rostumwadler. er ist eifach aufzutragen und erfordert keine wassernachbehandlung, aber die eingetrocknete schicht, die ja auch nicht wieder angeschliffen werden darf, ist für mich bei einem sichtbaren finish nicht akzeptabel. von der schutzschicht der fetan- behandlung ist, nachdem es nach ende der einwirkzeit mit wasser abgewaschen wurde, so gut wie nichts mehr zu sehen. danach kannst du deinen normalen lackaufbau machen. ein tipp noch: nicht auf dem blanken blech spachteln, sondern vorher grundieren...

      viel spass, alex
    • RE: Honda Crx Radlauf

      wie gesagt, fetan ist bei mir das mittel erster wahl, wenn es um ein sichtbares finish geht. allerdings sollte man die anwendungshinweise genau befolgen. das befeuchten eine stunde nach dem auftragen mache ich zb immer mit einem pflanzensprüher aus grosser entfernung, da ich ein vorzeitiges abwaschen vermeiden will...

      fetan gibt es auch in 500ml sprühflaschen...
    • RE: Honda Crx Radlauf

      Danke erstmal für deine ratschläge
      denke ich werde mir den Rostumwandler von fertan besorgen! bei mir sollten doch wohl sogar 250ml oder weniger reichen!
      dann noch zur 2ten sache
      muss ich bestimmte grundierungen nehmen oder ist das eigentlich egal?
      wollte eigentlich alles mit ner airbrush pistole spritzen da es ja nur kleine stellen sind!
    • RE: Honda Crx Radlauf

      Nur mal eben ganz kurz, weil ich halt KEIN Fertan-Rostumwandler Fan bin.
      Wenn Du an Deinem Kotflügel den oberflächlichen Rost entfernt hat und darunter Rostlöcher findest, die durch den Kotflügel durchgehen (und bei einem Bild sieht es verdammt danach aus), dann KEIN Fertan nehmen. Fertan dringt dann durch die Löcher auch ins Innere, wandelt dort brav um und wartet dann darauf, abgewaschen zu werden. Und gerade das geht in gefalztem Blech nicht oder nur schlecht.