rost

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Leute
      Ich hab mich hier schon ziemlich eingelesen.
      Ich bin komplette Anfängerin und hab nun einen alten rostigen Camper, den ich gerne noch eine Weile fahren möchte.
      In der Fahrerkabine und in den Radläufen hat es vielen Rost, den ich jetzt am bearbeiten bin.
      Ich habe mit Topfbürste und Zopfbürste schon mal abgeschliffen, aber schon gelesen, dass das nicht reicht. Wird der Rost mit einem Schleifpapier ganz entfernt?
      Es hat auch Narben im Blech. Ich hab schon gelesen von Negerkeks und eine sonstige feste Bürste, die hab ich hier in der Schweiz aber noch nie gsehen.

      Mein Nachbar, der Spengler aber kein Autospengler ist, hilft mir ein Blech darüber zu machen auf den Löchern, und von Unten her kann ichs dann auch zuspachteln. Er meinte jedoch, da sonst soviel Stabilität verloren geht, sollten wir nichts rausschneiden. Deshalb denke ich eine chemische entrostung wäre doch gut, da ich ja das blech da belassen soll und ich glaube da in den Narben und Poren wird wohl noch rost sein. Achja und zwischen den blechen hats auch noch rost. ich dachte, dass ich ansonsten dann einfach von unten her, das blech/rost noch abschleifen kann, wenn dann das neue blech darüber ist.

      Ich hab auch über chemische Entrostung gelesen, aber da gibts soweit ich gelesen habe gar kein wirklich geeignetes Mittel zum Auftragen?

      Lg Zorry
    • Hallo zorry,
      Also ich poliere mein Fahrzeug regelmäßig und bin der Meinung das eine gute und richtige Pflege sehr viel ausmacht.
      Zu deinem momentanem Problem: Für tiefere "Wunden" gibt es auch dementsprechende "Salben" und für den allgemeinen Rost: Ich habe es bisher auch immer nur geschliffen und neu lackiert.
      MfG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Drugie33 ()

    • Sehr geehrter Drugie,

      vielen Dank - für die sicherlich grundsätzlich wichtige - Information bezüglich entsprechender Fahrzeugpflege.

      Mit allem Verlaub, in dem von Ihnen angegebenen Link finde ich nicht das Gerinsgste über Korrosions-Vermeidung im "oberen" Bereich des Fahrzeugs- geschweige denn über die Pflegemassnahmen im entscheidenden Unterbodenbereich.

      Ich spreche jetzt nur - rein subjektiv - von mir: in einem ERSATZ-TEIL-SUCHPORTAL würde ich - subjektiv- eher eine SCHLEICHWERBUNG vermuten... :)

      (Anmerkung an mich: muss zukünftig in meinem Internetauftritt auch "larifari"- Blabla zu Autopflege und Korrossion einstellen - mit solch wunderhübschen bebilderten Kauf-Links : teilesuche.net/bereich/Fahrzeu…chutz-bei-laengerem-Stand) :)
    • Sorry Drugie,

      aber wenn ich schon die Sonax Politur als erstes seh dann taugt die Seite leider nix..

      Pflege ist wichtig, aber Politur verhindert keine Korrosion. Zudem nicht zu oft polieren sondern 2-3x im Jahr richtig polieren und versiegeln.

      Da wäre aber fahrzeugpflegeforum.de die richtige Adresse.