Rahmen eines Geländewagens innen reinigen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: Rahmen eines Geländewagens innen reinigen?

      Hi Mustang,
      mein Patrol steht in Nairobi, daher diese Rahmenbedingungen.
      Es geht mit nur um Dreck - aber bei einem Geländewagen, der auch schon bis Oberkannte Motorhaube in selbigem steckte. Du kennst die Konsistenz von nasser Vulkanasche? Wenn das trocknet, wird das so ähnlich wie ungebrannter Ton. Oberflächlich wird das immer nach 2-3 Stunden Behandlung mit einem Hochdruckreiniger sauber - aber die Hohlräume? Au warte !!!

      Gruß
      Frank
    • RE: Rahmen eines Geländewagens innen reinigen?

      Hallo Frank,

      ich könnte mir unter diesen Umständen vorstellen:
      Löcher in den Rahmen bohren für folgende Schritte
      - Abkratzen des Drecks mit einer dünnen Stange oder ähnlichem,
      - Ausblasen mit Druckluft oder/und Ausspülen mit Wasser (und danach lange trocknen lassen)
      - erst Öl (kriecht), einige Tage oder Wochen später Fett (haftet länger) einbringen, oder auch eine Mischung aus Öl und Fett einbringen.

      Wachs solltest Du vermeiden, denn das ist bestimmt nicht in der Lage, durch verbleibende Schichten der Vulkanasche zu dringen.

      Gruß, Thomas
    • RE: Rahmen eines Geländewagens innen reinigen?

      Genau so werde ich es machen. Habe mir gestern schon einen biegsamen langen dicken Draht besorgt, den man zu einer kleinen "Harke" verbiegen kann.
      Wenn Teroson HV400 wirklich gut ist, dürfte da ja nichts passiert sein in den letzten Jahren, wir werden sehen.
      Dann werde ich ein paar Dosen WD40 oder Graphitöl reinsprühen.

      Gruß
      Frank