Lockere Rost im Schweller: Muss der raus vor Mike-Sanders?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lockere Rost im Schweller: Muss der raus vor Mike-Sanders?

      Hallo zusammen,

      ich habe den Polo 6N meines Bruders übernommen. Der sieht so noch ganz
      gut aus bis auf zwei Bleche an der Front: Kühlergrillrahmen und Front-
      schürze. Die sind nur geschraubt und die Neuteile habe ich breits hier.
      Die werden lackiert und dann ausgetauscht.

      Der Unterboden sieht gut aus, bis auf zwei Stellen an der Fallz unterhalb
      des Schwellers. Dort sind zwei 5cm lange Stellen, an denen der Unter-
      bodenschutz der Falz wohl mal mechanisch zerstört wurde und sich der
      Rost schön durcharbeiten könnte. Die Schweller sehen ansonsten außen
      noch super aus und hören sich beim abklopfen auch noch sehr solide an.
      Ebenso sömtliche Achsaufhängungen. Nun würde ich gerne eine Mike-
      Sanders-Hohlraumversiegelung machen. Habe schon alle Werkzeuge hier.
      Das Problem ist nur: Ich weiß nicht, wie die Schweller, Träger und sonstige
      Holme innen aussehen. Ich vermute mal dass trotz des guten Äußereren
      innen trotzdem Rost ist, der möglicherweise locker am Boden der Schweller
      herumliegt. (stelle mir das so ähnlich vor wie bei dem Jaguar bei Timemax)

      Meine Fragen:
      1. Muss ich dieses lockere Zeug unbedingt raus machen, bevor ich mit
      Mike-Sanders konserviere? Oder kriecht das kochende Fett durch die
      lose Rostschicht hindurch bis auf das Blech?
      2. Falls der Rost raus muss: Wie macht man das am besten? Dampf-
      strahler und dann trocknen? Oder irgendwie mit normaler Druckluft?
      3. Gibt es eigentlich Hohlraumpläne für meinen Polo?

      Danke und Viele Grüße
      Karl
    • RE: Lockere Rost im Schweller: Muss der raus vor Mike-Sanders?

      Moin Karl,
      ich kenne den Polo nicht, aber bei meinem alten Jetta waren die Schweller durch große Stopfen in den Radkästen gut zugänglich.
      Sollte das auch bei Deinem Polo der Fall sein, kannst Du die Schweller natürlich vor Behandlung reinigen. Da werksseitig hier schon Wachs drin (gewesen) sein sollte, wird sich dort eine schmierig krümelige rostige Masse befinden, die warscheinlich mit Druckluft nicht raus geht.
      Ich habe es damals so gemacht, daß ich zunächst Kaltreiniger reingesprüht habe und dann, so weit das ging, mit dem Kärcher nachgespühlt habe.
      Damals habe ich allerdings den Fehler gemacht, es nicht gut trocknen zu lassen und bereits nach einem Sommer-Tag Teroson Hohlraumwachs reinzusprühen. Angeblich unterwandet es ja Feuchtigkeit (Bla Bla...). Wenn Du es also innen ausgespühlt hast, einige wirklich heiße Sommer-Tage mit viel Fahrerei abwarten.

      Wirklich NOTWENDIG ist die Reinigung aber, wenn überhaupt, nur bei viel losem Rost. Sanders Fett durchdringt den Rost schon ganz gut, vielleicht vorher eine Dose Fluid Film A reinsprühen, kriecht erstmal schneller wie Sanders.

      Frank
    • RE: Lockere Rost im Schweller: Muss der raus vor Mike-Sanders?

      Hallo Frank,

      danke für deinen Hinweis auf die Stopfen. Werde gleich heute nachmittag
      ein Radhaus ausbauen und schauen, ob ich so einen Stopfen finden kann.
      Wäre ja sehr praktisch.

      Auf chemische Reiniger wie Kaltreiniger würde ich eher gerne Verzichten,
      weil deren Hauptzweck eher das Fett und Öl-Lösen ist, wobei das
      in den Hohlräumen ja eigentlich nicht stört. Außerdem vermute ich, dass
      so ein Reingiger möglicherweise rostbeschleunigend wirken könnte. Weil
      das ja schon irgendwie agressives Zeug sein muss.
      Werde noch weitere Informationen ergoogelen, bevor ich mich eventuell
      darauf einlasse. Wenn es nur um den losen Rost geht, wäre mir eine rein
      mechanische Reinigung irgendwie symphatischer.

      Gut trocknen lassen ist klar. Ob und wie Weit Fluid und Sanders Fett
      Wasser unterwandern und verdrängen kann will ich an meinem Auto
      lieber nicht probieren.

      Zum Trocknen würde ich dann wohl an einem heißen trockenen Tag
      mein Auto in die sengende Sonne stellen und zwischendurch immer
      mal wieder paar Kilometer fahren, zur Durchlüftung. Dann natürlich
      ohne die von dir genannten Stopfen.


      Wirklich NOTWENDIG ist die Reinigung aber, wenn überhaupt, nur bei viel
      losem Rost. Sanders Fett durchdringt den Rost schon ganz gut, vielleicht
      vorher eine Dose Fluid Film A reinsprühen, kriecht erstmal schneller wie
      Sanders.


      Ja, das leuchtet ein. Obwohl es mir natürlich lieber wäre, wenn ich nur
      mit dem Sanders Fett auskommen würde, denn das habe ich schon hier.
      Eigentlich habe ich gehofft, dass das gerade im Sommer genügend
      kriechfähig wäre und dadurch selbständig in jede Ritze hineinkriechen
      würde.
    • RE: Lockere Rost im Schweller: Muss der raus vor Mike-Sanders?

      Habe eben das Radhaus-Plasitik vorne links abgeschraubt und nach einem Stopfen gesucht aber leider nichts gefunden. Weil ich aber unbedingt
      wissen wollte, wie der Schweller innen aussieht, habe ich eine Stelle, an der der Lack Blasen hatte den losen Lack mit einem Schraubendreher
      abgekratzt (war doch schon ganz schöner Rost unter dem losen Lack!) und habe an dieser Stelle ein Loch (4*4cm) ins Blech geschnitten:

      [Blockierte Grafik: http://www.dekarl.de/PoloLochKlein.jpg]

      Zu meiner Überraschung befindet sich im Schweller noch mal so etwas wie ein innerer Schweller. Wie man auf dem Bild schön sehen kann, ist dieser
      innere Schweller mit einem weißen Zeug bedeckt, das immerhin so klebrig ist, dass Straßenstaub daran haften geblieben ist. Also entweder Fett oder
      sehr weiches Wachs. Die Rückseite des ausgeschnittenen Bleches hatt auch diesen Belag, nur ist der so voll mit Straßenstaub, dass er etwas wie
      Rost aussieht. Ist aber tatsächlich wegwischbar und übrig bleibt das relativ intakte Blech. Der Rost war an dieser Stelle tatsächlich fast komplett nur
      außen, während es innen sehr gut aussah. Habe das Loch dann wieder mit einem verzinkten Karosserieblech geschlossen und vorrübergehend mit
      Kontaktchemie Plastik 70 geschützt. (kann man bei Bedarf mit Verdünnung wieder abwaschen und schützt monatelang vor Korrosion und man sieht
      Korrosion bereits beim kleinsten Ansatz, da das Klarlack ist)

      Weil keine Massen von Rost innen rumliegen denke ich mal, brauche ich diesen Kram nicht unbedingt zu entfernen. Mike-Sanders sollte das
      umwandern können.
      Nun stellt sich aber die Frage, ob dieser innere Schweller auch vor Korrosion geschützt ist, ob man diesen auch mit Mike-Sanders auffrischen
      muss und wie man da heran kommt.
    • RE: Lockere Rost im Schweller: Muss der raus vor Mike-Sanders?

      Das sieht so aus als müsste man dort vom Innenraum rankommen. Also musste mal eine Verkleidung / Teppich innen hochmachen und schauen ob man von innen in den Schweller reinkommt. Ich kenne das so das dort sehr sehr große Öffnungen sind und von dort kommt man überall hin. Dieser "innere" Schwellerteil ist warscheinlich nur an der Stelle wo du geschnitten hast ein Übergang oder eine kleine Verstärkung. Schau mal nach ob hinter den Grossen Öffnungen im Schweller auch noch kleinere Öffnungen für diesen inneren sind.

      Ob du blättrigen losen Rost richtig rausbekommst aus dem Schweller ist die grosse Frage. Warscheinlich nicht so ganz, du könntes alles so gut es geht mit Schraubenzieher losstochern und dann mit einem Staubsauger raussaugen falls du reinkommst.

      Ich würde auch erstmal dünne Mittel nehmen, FluidFilm Liquid A. Und dann kannste ja zwei Wochen dickeres hinterhersprühen.

      Aussen den Rost schön schleifen, POR15 drüber. Das ist mit normalem Acryllack überlackierbar.
    • RE: Lockere Rost im Schweller: Muss der raus vor Mike-Sanders?

      Also das Loch hätte ich lieber mal nicht reingeschnitten.

      Sieht doch super aus von Innen der Schweller.

      Das andere ist der Innenschweller. Ist eigentlich bei manchen Fahrzeugen üblich. Dort solltest du wie schon michaelz gesagt hat von innen (unter dem Fußraumteppich) rankommen.
      --> Und schneid nicht gleich wieder ein Loch rein (-;

    • RE: Lockere Rost im Schweller: Muss der raus vor Mike-Sanders?

      Habe gerade noch mal zufällig ins Forum geschaut und gesehen, dass mein alter Thread wieder aktuell war. Das mit dem Loch stimmt. Damals dachte ich halt, dass der Rostfleck nicht nur von außen wäre, sondern auch von innen, was aber defintiv nicht der Fall war. Habe das Mike-Sanders durch die von Stobi vorgeschlagenen Stopfen am Radhaus eingebracht. Vorher natürlich das Loch wieder zugeschweißt, gespachtelt und überlackiert.