Reienfolge bei Holraumversieglung??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reienfolge bei Holraumversieglung??

      Hallo.

      Will meinen Mini Restaurieren und brauche tips zur vorgehensweise bei der Instandsetzung der Karoserie.
      Will die Karosse sandstrahlen dann bleche ersetzen,und nun??
      soll ich die Hohlraume mit Fertan behandeln und dann Grundieren und dann mit Mike sanders behandeln oder wie würdet ihr vorhehen.
      Ware toll wenn jemand tips hätte zur richtigen reihenfolge der Arbeiten.

      MfG Husky
    • RE: Reienfolge bei Holraumversieglung??

      der typ hätte sich wohl mal die anleitung der einzelnen produkte durchlesen sollen. fetan soll nach 24h mit wasser abgewaschen werden. das IST WICHTIG um den chemischen prozess zu stoppen!

      so sieht ein von mir behandelter steinschlag an einer motorhaube aus, nachdem fetan ca 1 jahr vorher angewendet wurde. WOHLGEMERKT gibt der hersteller an, das fetan rostumwandler ca 6 monate nach der anwendung unbehandelt bleiben kann. in dieser zeit sollte eine lackierung erfolgen.

      [Blockierte Grafik: http://img359.imageshack.us/img359/4391/p1010008jw7.jpg] deutlich sind hier die schwarzen stellen zu erkennen, an denen fetan zink eingelagert hat. andere gesunde blechabschnitte sind blank geblieben und von einer hauchdünnen schutzschicht überzogen.

      diese motoraube stand nach der VORSCHRIFTSMÄSSIGN anwendung von fetan rostumwandler unbehandelt ca 1 jahr im freien an der garagenwand angelehnt!
      die minimale rostbildung nach dem doppelten der vom hersteller angegbenen zeitraum, in der das produkt unbehandelt bleiben kann, und die tatsache, dass das werkstück im freien stand, sprechen glaube ich für das produkt.

      sorry frank, aber wenn selbsternannte "fachleute" mit solchen "testergebnissen" aufwerten, ohne sich vorher mal die anwendungsbedingungen zu verinnerlichen, dann bringt das mich ein bisschen auf die palme... ausserdem hat der tester in feld 2 und feld 3 fetan mit einem anderen produkt kombiniert, was so denke ich doch mal auch vom hersteller nicht vorgesehen ist. in feld 3 ging es wohl gut, in feld 2 nicht...
      wer die bedienungsanleitung lesen kann, ist klar im vorteil!
    • RE: Reienfolge bei Holraumversieglung??

      husky250 schrieb:

      Will die Karosse sandstrahlen dann bleche ersetzen,und nun??
      soll ich die Hohlraume mit Fertan behandeln und dann Grundieren und dann mit Mike sanders behandeln oder wie würdet ihr vorhehen.



      da die hohlräume in den meisten fällen vom sandstrahlen unberührt bleiben, ist eine behandlung mit fetan sicherlich zu überlegen. allerdings weiss ich nicht, ob du das zu hause machen kannst. fachwerkstätten verwenden hier hohlraumpistolen, um fetan in alle ecken der hohlräume zu blasen. die wasserspühlung erfolgt auf die selbe weise. danach kommen die fahrzeuge in eine trockenbox. um farbe in die hohlräume zu bekommen, verwenden manche werkstätten (unter anderem auch die fa. in der ich arbeite) einen sog. hähnchengrill. die hohlräume werden zunächst abgedichtet, dann wird farbe eingefüllt und die ganze karosse mehrmals geschwenkt. genau wie das hähnchen am grill. zum schluss wird die überschüssige farbe wieder abgelassen...
    • RE: Reienfolge bei Holraumversieglung??

      Hallo Husky,

      wenn in den Hohlräumen und in den Falzen der ganze Rost ausgemerzt ist, würde ich nach der Lackierung Mike Sanders einbringen.

      Sollte in Hohlräumen noch kräftig Rost vorhanden sein, würde ich nach der Lackierung erst einmal das besser kriechende FluidFilm A einbringen und einige Wochen bis Monate später Mike Sanders für den Langzeitschutz.

      Gruß, Thomas
    • RE: Reienfolge bei Holraumversieglung??

      1965er_mustang schrieb:


      husky250 schrieb:

      Will die Karosse sandstrahlen dann bleche ersetzen,und nun??
      soll ich die Hohlraume mit Fertan behandeln und dann Grundieren und dann mit Mike sanders behandeln oder wie würdet ihr vorhehen.



      da die hohlräume in den meisten fällen vom sandstrahlen unberührt bleiben, ist eine behandlung mit fetan sicherlich zu überlegen. allerdings weiss ich nicht, ob du das zu hause machen kannst. fachwerkstätten verwenden hier hohlraumpistolen, um fetan in alle ecken der hohlräume zu blasen. die wasserspühlung erfolgt auf die selbe weise. danach kommen die fahrzeuge in eine trockenbox. um farbe in die hohlräume zu bekommen, verwenden manche werkstätten (unter anderem auch die fa. in der ich arbeite) einen sog. hähnchengrill. die hohlräume werden zunächst abgedichtet, dann wird farbe eingefüllt und die ganze karosse mehrmals geschwenkt. genau wie das hähnchen am grill. zum schluss wird die überschüssige farbe wieder abgelassen...


      Habe die technische ausrüstung dafür.
      Soll das heisen evtl Fertanbehandlung dann Konservierung mit wachs oder so und dann auch noch Farbe oder Lack in die Hohlräume??

      MfG Husky
    • RE: Reienfolge bei Holraumversieglung??

      Flugrost schrieb:


      Hallo Husky,

      wenn in den Hohlräumen und in den Falzen der ganze Rost ausgemerzt ist, würde ich nach der Lackierung Mike Sanders einbringen.

      Sollte in Hohlräumen noch kräftig Rost vorhanden sein, würde ich nach der Lackierung erst einmal das besser kriechende FluidFilm A einbringen und einige Wochen bis Monate später Mike Sanders für den Langzeitschutz.

      Gruß, Thomas


      Hallo.

      Wie ist das eigentlich mit denPfalzen (Blechpfalze) z.B Kotflügel Scheibenrahmen wenn man die nach der Lakierung mit Mike sanders Ausstopft sieht man das nicht oder verschwindet das bei erwärmung und hinterläst keine Spuren(z.B Fett und Staub = Drech).

      MfG husky
    • RE: Reienfolge bei Holraumversieglung??

      husky250 schrieb:


      1965er_mustang schrieb:


      husky250 schrieb:

      Will die Karosse sandstrahlen dann bleche ersetzen,und nun??
      soll ich die Hohlraume mit Fertan behandeln und dann Grundieren und dann mit Mike sanders behandeln oder wie würdet ihr vorhehen.



      da die hohlräume in den meisten fällen vom sandstrahlen unberührt bleiben, ist eine behandlung mit fetan sicherlich zu überlegen. allerdings weiss ich nicht, ob du das zu hause machen kannst. fachwerkstätten verwenden hier hohlraumpistolen, um fetan in alle ecken der hohlräume zu blasen. die wasserspühlung erfolgt auf die selbe weise. danach kommen die fahrzeuge in eine trockenbox. um farbe in die hohlräume zu bekommen, verwenden manche werkstätten (unter anderem auch die fa. in der ich arbeite) einen sog. hähnchengrill. die hohlräume werden zunächst abgedichtet, dann wird farbe eingefüllt und die ganze karosse mehrmals geschwenkt. genau wie das hähnchen am grill. zum schluss wird die überschüssige farbe wieder abgelassen...


      Habe die technische ausrüstung dafür.
      Soll das heisen evtl Fertanbehandlung dann Konservierung mit wachs oder so und dann auch noch Farbe oder Lack in die Hohlräume??

      MfG Husky


      das wachs kommt immer zuletzt. es bildet eine zusätzliche schutzschicht, da farben und lacke ja irgendwann durchhärten. wenn diese nun durch vibration und torsion der karosserie feine risse bekommen (und das tun sie mit der zeit), kann wasser und sauerstoff zum blech durchdringen. die grundbedingungen für korrosion sind geschaffen.
      zuerst wandelt man den rost, den man mit mechanischen mitteln nicht entfernen kann, mit rostumwandler um. da dieser in den meisten fällen jedoch keine dauerlösung ist, muss farbe drauf. und da farbe auch nicht immer alles kann und zb. durchhärtet, versieglet man sie mit einer zähelastischen schicht wachs. welche produkte hier gut sind, steht zb in der oldtimer markt sonderheft #35. da diese ausgabe aber leider vergriffen ist, kann ich dir sagen, dass du mit terroson hohlraumwachs eine gute wahl triffst. es ist glaub ich bei dem test von wachsen und ölen auf platz 2 gelandet. es soll zb, wie manche wachse das tun, nicht durchhärten. aber vorsicht, irgendwann baut auch das beste wachs ab, und die behandlung muss wiederholt werden...
    • RE: Reienfolge bei Holraumversieglung??

      Hallo Husky,

      das Fett kriecht bei Erwärmung nicht nur in die Falze, sondern immer weiter und weiter ..., also irgendwann auch in sichtbare Bereiche. Das ist mir lieber als Rostbildung.

      Am Scheibenrahmen solltest Du Mike Sanders nicht verwenden, da sonst die Gummis anfangen zu quellen. Besser ist hier das Fluid Film Öl, da dieses fast keine Gummis quellen läßt.

      Gruß, Thomas
    • RE: Reienfolge bei Holraumversieglung??

      Flugrost schrieb:


      Am Scheibenrahmen solltest Du Mike Sanders nicht verwenden, da sonst die Gummis anfangen zu quellen. Besser ist hier das Fluid Film Öl, da dieses fast keine Gummis quellen läßt.


      In der Fertan Broschüre, die man bei www.fertan.de bezihen kann ist ein komplette Anleitung, wie man Scheibenrahmen behandeln kann.