Erfahrung mit Rost bei Ford?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: Erfahrung mit Rost bei Ford?

      Zu diesem Thema muss ich allerdings auch was los werden:

      Ford hatte früher ziemlich gute Autos gebaut. Den Ruf haben sie sich aber schon lange kaputt gemacht.

      Wer sich einen neuen ford kauft, und dann nicht sofort eine Konservierung vornimmt braucht nicht verwundert sein das er nach Jahren im salzigen Deutschland extreme Rostprobleme hat.

      Allgemein ist es teils katasrophal wie moderne Autos nach ein paar Jahren aussehen. Fiat ist da auch so ein Kanidat.

    • RE: Erfahrung mit Rost bei Ford?

      naja, jedenfalls hat die Rostvorsorge wohl kaum Fortschritte gemacht.

      Ich fahre einen Passat Bj. 82. Es sind jetzt erstmalig umfangreichere rostbedingte Arbeiten notwendig: Austausch zweier Türen, Kotflügel und Endspitzen hinten. Unterbodenrost: 0 (mit original Unterbodenschutz). Schwellerrost: 0 (mit vermutlich originaler Hohlraumversiegelung).

      VW hat aber auch Rostlauben gebaut, den Ruf hatten sie in den 70er Jahren weg. Ich kenne aber einige Leute, die noch Passats aus den 70ern fahren.

      Bin mal gespannt, wieviele der heutigen Modelle noch in 10, 20, 30 Jahren fahren. Ein Arbeitskollege hatte irgendeine Opel-Flunder (Sportwagen), da waren schon nach wenigen Jahren Rostblasen auf der Motorhaube. Bei meiner Motorhaube gabs auch Rost: leichter Kantenrost an den inneren Verstrebungen.

    • stobi_de schrieb:

      Also ist die Rost-Garantie verfallen, kann aber wieder aufgenommen werden, wenn nun alle Rostschäden KOSTENPFLICHTIG in einer FORD-FACHWERKSTATT beseitigt werden. Kostenvoranschlag kommt.
      Ich habe bei einem Ford-Händler nachgefragt und diese erfreuliche Antwort erhalten:

      ---
      Von: Service Auto-Schiffmann.de [service@auto-schiffmann.de]
      An: 'Schiffmann Infomailer'
      Betreff: AW: Kontaktanfrage über den Ford Partner Internetauftritt von Schiffmann GmbH & Co. KG in Bonn

      Sehr geehrter Herr X,

      Sie können die Garantie gegen Durchrostung wieder aufleben lassen. Sie müssten Ihr Fahrzeug zu einem Ford Händler bringen, welcher die Korrosionsschutzkontrolle durchführt
      und als in Ordnung in Ihrem Serviceheft abstempelt.

      Somit haben Sie ab dem folgenden Jahr wieder Garantie gegen Durchrostung.
      Bitte ab jetzt Jährlich in dem Monat durchführen lassen indem es Geprüft wurde.

      Mit freundlichen Grüßen
      XY
      Serviceassistentin

      Schiffmann GmbH & Co. KG
      Kölnstr. 333
      53117 Bonn
    • Sind mir in letzter Zeit mehrere frühere Touran und Golf V aufgefallen, wo die Seitenschweller wörtlich nicht mehr existieren...

      Ist also heutzutage alles dem Rotstift zum Opfer gefallen - sparen, sparen, sparen... Es gibt ja immer noch stolze Audi-Besitzer, die denken der Audi wäre immer noch vollverzinkt. Schon längst nicht mehr.

      Gerade Opel und Ford haben in letzter Zeit extrem beim Rostschutz aufgeholt (aufgrund negativer Erfahrung). Mein C-Max Bj. 05 war beim Verkauf nach 10 Jahren und 160.000 Km rostfrei. Sogar Flugrost an den Fahrwerksteilen war nur mäßig vorhanden.